"Because I'm happy"

Erfolg braucht glückliche Mitarbeiter

"Because I’m happy" (lifePR) ( München, )
Das Streben nach Glück und Wohlbefinden ist ein universelles Ziel, das die Menschheit eint. 2012 beschlossen die Vereinten Nationen deshalb, dem Glücklich-Sein einen Platz im Kalender einzuräumen. Am 20. März 2015 jährt sich zum dritten Mal der "Tag des Glücks". Grund genug, um gemeinsam mit dem Begründer von Corporate Happiness®, Dr. Oliver Haas, über glückliche Mitarbeiter zu sprechen.

Glückliche und zufriedene Mitarbeiter zu beschäftigen, ist so ziemlich das Beste, was sich ein Unternehmen wünschen kann. Denn glückliche und zufriedene Mitarbeiter gehen gern zur Arbeit, sind also motiviert und engagiert, belastbarer und leistungsfähiger, identifizieren sich mit ihrem Job und dem Arbeitgeber, bringen sich mit neuen Ideen ein und erhöhen damit die Innovationskraft des Unternehmens. Außerdem sind sie nachweislich weniger krank. Diese Logik ist so zwingend, dass es eigentlich keiner weiteren Studie zu dem Thema mehr bedarf. Trotzdem werden Experten nicht müde, anhand von repräsentativen Erhebungen den Beweis anzutreten, dass glückliche und zufriedene Mitarbeiter auch zu besseren betrieblichen Ergebnissen führen.

Mehr lesen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.