Cannabis Rezept - Berliner Verein hilft Patienten

CAPA CANNABIS PATIENTENVEREIN E.V. begleitet Patienten / HELFEN SIE UNS, IHNEN ZU HELFEN!

(lifePR) ( Berlin, )
Vereine im Lockdown: wie kommen gemeinnützige Vereine durch die Corona-Pandemie?

Das Virus hat es geschafft, fast das ganze Land lahmzulegen. Die Wirtschaft hat die Pandemie hart getroffen. Vor allem und insbesondere fallen die gemeinnützigen Vereine durch das Raster der staatlichen Unterstützung durch.

Auch CAPA Cannabis Patientenverein e.V., eine Vereinigung, die gesundheitsbezogenes Wissen im Umgang mit medizinischem Cannabis und alternativen Heilmethoden vermittelt, ist von den Folgen der COVID-19 Pandemie stark betroffen!

Trotz der Einschränkungen im letzten Jahr, konnte CAPA e.V. mehrere Aktivitäten anbieten:
  • Patiententreffen, individuelle Beratung zum Thema Patientenverfügung
  • Aufklärung zur Kostenübernahme der Medikation durch die Krankenkasse, sowie Information zu Ärzten und Apothekern im Bereich Medizinisches Cannabis
  • Online Patiententreff zum Austausch von Erfahrungen
Die Öffentlichkeitsarbeit eines Vereins ist in der gegenwärtigen Situation, in der die Zielgruppen nur noch online erreichbar sind, ein Kraftakt.

Es wird mit der Zeit immer enger.

Capa Cannabis Patientenverein e.V. startet einen Spendenaufruf!

Damit der Verein weiterhin reichweitenstark einen Mehrwehrt schaffen kann, ist eine Umorganisation erforderlich. Die Kommunikation und digitale Präsenz werden umgestellt.

Für die Umsetzung und Fortführung der Arbeit hat der Verein eine Spendenaktion gestartet und lädt alle Cannabis Patienten und Interessierte ein, das Projekt im gemeinsamen Interesse zu unterstützen. So kann CAPA e.V. nachhaltig einen viel größeren Mehrwert schaffen. Für die Patienten, für die Gesellschaft und für uns alle.

Jede Hilfe ist willkommen!

Ausführliche Informationen über den Spendenaufruf

Digitale Zukunft des CAPA Cannabis Patientenverein e.V.“

Mehr Informationen über den Spendenaufruf finden Sie im Internet unter https://www.betterplace.org/de/projects/89781-digitale-zukunft-des-capa-cannabis-patientenverein-e-v/newsroom#ppp-sticky-anchor
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.