Montag, 21. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 255963

Bundesverband Locationscouts e.V.

Die Bundesvereinigung der Filmschaffenden-Verbände hat den Bundesverband Locationscouts als 14. Mitglied in die Dachorganisation aufgenommen

Düsseldorf, (lifePR) - Auf der 12. Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung der Filmschaffenden-Verbände e.V.in Freising wurde der Bundesverband Locationscouts einstimmig als vierzehntes Mitglied in die Dachorganisation aufgenommen.

Der Bundesverband Locationscouts wurde erst vor einem Jahr gegründet. Die Mitglieder eint der Wunsch nach Anerkennung des Künstlerstatus', des eigenständigen Berufs und der besseren Wahrnehmung durch die anderen Bereiche der Film-, Fernseh- und Werbebranche.

In der Bundesvereinigung der Filmschaffenden-Verbände sieht der BVL die Gruppierung, mit der er sich am meisten identifizieren kann und die ihm die Möglichkeit gibt, die eigenen Anliegen ein zubinden.

"Auch der BVL hat erkannt, dass die Dachorganisation der Berufsverbände die richtige Organisation ist, um seinen Anliegen Gehör zu verschaffen. "Wir freuen uns sehr über den Beitritt des BVL" bestätigte Hans Schlosser, geschäftsführender Vorstand der Bundesvereinigung der Filmschaffenden-Verbände zum Abschluss des zweitägigen Treffens.

Die Bundesvereinigung der Filmschaffenden-Verbände e.V.

Ist der Zusammenschluss von 14 Berufsverbänden der Film- und Fernsehbranche
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer