Transforming the DNA of PRINT - Online Print Symposium 2020

OPS Logo 2020 (lifePR) ( München, )
Das Einkaufsverhalten verändert sich dramatisch. Onlinebasierende Geschäftsmodelle haben die Kraft die Druckindustrie neu zu definieren. Onlineprint bietet enorme Chancen als zentrale Einkaufsschnittstelle neue Kundenbeziehungen aufzubauen. Das am 3. und 4. März 2020 in München stattfindende Online Print Symposium zeigt in 14 Fachvorträgen Chancen, Entwicklungen und Trends im Onlineprint-Business.

Der E-Business-Umsatz im gesamten deutschen B2B-Markt beträgt inzwischen rund ein Viertel des Jahresvolumens. Die jährlichen Wachstumsraten zeigen einen steigenden Trend im Bereich der Online-Beschaffung. Eine Entwicklung, die sich seit mehreren Jahren auch in der B2B-geprägten Druckindustrie in seiner vollen Deutlichkeit zeigt.

„Online-Beschaffung bietet den Kunden der Druckindustrie enorme Chancen! Als zentrale Schnittstelle zu internen und externen Partnern innerhalb der Wertschöpfungskette Print ebnet E-Business Print den Weg für vollkommen neue Kundenschnittstellen, die ein komplettes neu- und überdenken etablierter Geschäftsmodelle fordern“; so Jens Meyer vom bvdm. Das Online Print Symposium betrachtet an zwei Tagen die aktuell wichtigsten Trends im E-Business Print.

Ganz besondere Aufmerksamkeit richtet sich auf die Keynote von Rainer Hundsdörfer, Vorstandsvorsitzender Heidelberger Druckmaschinen AG. Der Weltmarktführer im Druckmaschinenbau vollzieht derzeit einen radikalen Wandel zu einem digitalen Unternehmen. Obwohl von einigen Experten kritisch beobachtet, verfolgt Heidelberger Druckmaschinen konsequent den eingeschlagenen Weg der Digitalisierung seiner Geschäftsmodelle. Genau den Weg, den laut derselben Experten noch viel zu wenig Unternehmen gehen. Die Teilnehmer des Online Print Symposiums erfahren aus erster Hand wie einer der größten Innovationstreiber der Druckindustrie die neue DNA für Print versteht.

„2020 wird ein intensives Veranstaltungsjahr, die Drupa und viele weitere internationale Messen und Events versprechen interessante Neuerungen und Technologien. Das Online Print Symposium als internationales Leitevent der Onlineprint-Branche zeigt schon heute in welche Richtung sich Onlinedrucker orientieren müssen. Auch auf dem inzwischen 8. Online Print Symposium werden wir wieder über die wirklich relevanten Trends berichten und gemeinsam diskutieren. Ich freue mich auf Experten aus der Printindustrie und aus anderen Branchen, die uns wichtige Insights und Know-how auf Top-Level liefern“, berichtet Bernd Zipper, CEO zipcon consulting und Mitorganisator des OPS.

Die Top-Themen des Online Print Symposiums sind der Einsatz Künstlicher Intelligenz und die Blockchain in der Praxis. Das OPS füllt beide Themen mit Inhalt und zeigt bereits heute eingesetzte Anwendungsfelder und erwartete Praxismodelle der Zukunft. Wie weit KI inzwischen reicht zeigt Tobias Köngeter, Inhaber der WirbelWild GbR, mit einer komplett digital gesteuerten Layoutgestaltung. Wie intelligent eine Blockchain digitale Geschäftsmodelle unterstützt, berichtet Ingo Rübe, CEO der BOTLabs GmbH in seiner Keynote am 2. Tag.

Das Quereinsteiger mit Begeisterung und unkonventionellen Herangehensweisen großen Erfolg in einem 500 Jahre alten Business haben können, zeigt die Story von Peter Göppel, CEO BVD Druck + Verlag AG, der mit Balleristo in Lichtenstein u.a. personalisierte Sportartikel führender Marken in hoher Qualität anbietet.

Die weiteren Speaker des Online Print Symposiums lesen sich wie das „who is who“ der Champions oder zuweilen der Hidden Champions im Online-Business. Dr. Christian Burkhard von der schweizerischen BuBu AG, Patrik Leibold, COO des Venture Builders better, Florian  Teßmer, Mitgründer Posterlounge, Antoine Roux einer der TOP-Onlinedrucker in Frankreich, Frank Fülle des Mailingspezialisten Briefdruck oder Craig Letton, der aus einer kleinen Digitaldruckerei eine in 21 Ländern agierendes Unternehmen formte. Alle Unternehmen und Referenten stehen für einzelne Marktsegmente des Onlineprints und sie berichten über ihren Weg zum Erfolg. Wie immer auf dem OPS: offen, ehrlich, menschlich und direkt.

Die Teilnehmer des 8. Online Print Symposiums am 3. und 4. März 2020 in München erwartet ein spannendes Vortragsprogramm. Für viele Teilnehmer steht neben den Referentenvorträgen der intensive Austausch und die Diskussion mit Kollegen im Mittelpunkt. Zwei intensive Tage bieten viel Platz und Zeit zum Netzwerken und Kennenlernen. Angeführt durch den Major Partner sappi zeigen ausgewählte Supplier-Gäste exklusive Lösungen und Trends in der Partnerausstellung des Online Print Symposiums und bieten Informationen und Kontakte aus erster Hand.

Die Veranstalter

zipcon consulting GmbH ist ein global agierendes Beratungsunternehmen für die Kommunikations-, Druck- und Medienbranche mit dem Fokus Onlineprint und Digitale Transformation. Das Unternehmen versteht sich als unabhängiger und ganzheitlicher Technologie- und Strategieberater. zipcon erstellt zudem Marktstudien sowie verschiedene Fallstudien für E-Business-Print, Mass Customization und Multichannel Publishing. Führende Unternehmen der Onlineprint-Branche setzen auf das Know-how dieses Unternehmens. www.zipcon.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.