Ausschreibung zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019 gestartet

(lifePR) ( Berlin, )
Ab sofort und bis zum 18. April 2019 können Unternehmen sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement würdigt Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Kategorien wie Wirtschaft, Forschung, Architektur und Kommunen. Mit dem Preis fördert die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. gemeinsam mit der Bundesregierung und weiteren Partnern mutige Akteure und Ideen mit Vorbildfunktion. Zusätzlich wird dieses Jahr erstmals der Sonderpreis „Digitalisierung“ vergeben.

Gerade für die Druck- und Medienindustrie Deutschlands, die sich mit der vom Bundesumweltministerium unterstützten Klimainitiative des Bundesverbandes Druck und Medien einen Namen als besonders umweltbewusste Branche gemacht hat, dürfte diese Ausschreibung von besonderem Interesse sein.

Weitere Informationen sowie die Wettbewerbsunterlagen finden sich unter dem Link: www.nachhaltigkeitspreis.de.

Die Preisverleihung findet am 22. November 2019 in Düsseldorf im Rahmen des Nachhaltigkeitstages statt. (bvdm)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.