DGIHV e.V. initiiert Ausschreibung für einen eigenen Ehrenpreis

(lifePR) ( Dortmund, )
In der Deutschen Gesellschaft für Interprofessionelle Hilfsmittelversorgung (DGIHV) wird, wie der Name es nahe legt, Interdisziplinarität besonders geschätzt. Daher möchte die DGIHV erstmalig einen Ehrenpreis vergeben, der genau das honoriert: Besondere Verdienste in der Verbindung von technischer und medizinischer Orthopädie. Damit die Auszeichnung nicht nur symbolische Aussagekraft hat, sondern auch ein optisches Glanzlicht darstellt, initiiert der gemeinnützige Verein nun seine erste Ausschreibung.

Das Vorbild für die neue Auszeichnung ist der verstorbene Prof. Dr. René Baumgartner, der gleichzeitig auch der Namensgeber für den Ehrenpreis ist. Als Vorreiter seines Fachs verstand es Baumgartner, technische und medizinische Orthopädie für eine optimale Versorgung miteinander zu vereinen. Vergeben wird der DGIHV-Ehrenpreis dieses Jahr erstmalig auf der OTWorld - beziehungsweise der Hybridveranstaltung OTWorld.connect.

Ganz im Sinne der Interprofessionalität gibt die DGIHV die Gestaltung der Auszeichnung in fachkundige Hände und initiiert ihre erste Ausschreibung für interessierte Künstler/innen. Bewerbungsschluss ist der 23. August 2020.

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zum Prof.-Dr.-René-Baumgartner-Preis finden Sie auf der Website der DGIHV unter: www.dgihv.org/verein/ehrungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.