MDM: Verkehrsdatenkonferenz 2014 im November in Berlin

Pressemitteilung 23/2014

Der Mobilitäts Daten Marktplatz MDM ist der virtuelle Marktplatz für Verkehrsinformationen (Bild: BASt)
(lifePR) ( Bergisch Gladbach, )
.
- Offene Austauschplattform für Datenanbieter, -veredler und -abnehmer
- Frühbuchertickets bis 27.9.2014
- Keynote von Prof. Henseler


Verkehrsdaten für eine optimale Verkehrsgestaltung sind einer der am schnellsten nachwachsenden und am meisten nachgefragten virtuellen Rohstoffe Deutschlands. Um den Austausch schon heute vorhandener Daten zwischen Bund, Ländern, Kommunen und privaten Anbietern zu fördern, wurde das Projekt MDM: Mobilitäts Daten Marktplatz ins Leben gerufen. Auf dem MDM werden vielfältige Daten über Verkehrsströme, Staus, Baustellen, Parkplatzauslastung und vielem mehr in einem standardisierten Austauschformat gehandelt. Dabei geht es darum, den Verkehr der Zukunft mit Hilfe vernetzter Daten in optimale Bahnen zu lenken. Auf der MDM: Verkehrsdatenkonferenz 2014 am 10. und 11. November treffen sich in Berlin Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft und informieren sich über Trends und Fortschritte, entwickeln zukünftige Anwendungsszenarien und knüpfen untereinander Kontakte.

Um der offenen Struktur des Projekts Rechnung zu tragen, werden Teile der Konferenz als Open-Space-Session stattfinden, so dass sich die Teilnehmer mit eigenen Themen in offenen Workshops einbringen können. Daneben gibt es Fachvorträge, Präsentationen von Anwendungsbeispielen, einen Workshop für Entwickler zur Nutzung von DATEX II, dem standardisierten Austauschformat für Verkehrsdaten und selbstverständlich viele Möglichkeiten zum Netzwerken. Die Keynote hält Prof. Wolfgang Henseler, der an seinem Lehrstuhl an der Hochschule Pforzheim und in seinem Unternehmen Sensory-Minds an Gestalt und Nutzwert der digitalen Zukunft arbeitet. Als Veranstaltungsort bietet das Umweltforum einen ebenso reizvollen wie themenaffinen Rahmen mit modernem Ambiente in historischem Rahmen.

Die Teilnahme an der Konferenz kostet 180 Euro inklusive Mittagessen, Pausengetränken, Abendveranstaltung und Tagungsunterlagen. Frühbucher (Anmeldung bis 27.09.) zahlen 150 Euro. Die Anmeldemöglichkeit sowie umfassende Informationen zum MDM und der Verkehrsdatenkonferenz sind auf www.mdm-portal.de hinterlegt.

Der MDM: Mobilitäts Daten Marktplatz wurde durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Rahmen des Projektclusters "Metadatenplatt-form für Verkehrsinformationen" initiiert. Die Betreuung liegt bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), der praxisorientierten, technisch-wissenschaftlichen Forschungseinrichtung des Bundes auf dem Gebiet des Straßenwesens. Die BASt unterstützt das BMVI in fachlichen und verkehrspolitischen Fragen mit wissenschaftlich gestützten Entscheidungshilfen. Darüber hinaus arbeitet sie führend im Netzwerk der nationalen und europäischen Spitzenforschungsinstitute auf dem Gebiet des Straßenwesens und wirkt weltweit maßgeblich bei der Ausarbeitung von Vorschriften und Normen mit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.