Sonntag, 19. November 2017


Honorarprofessur für Dr. Ulf Zander

Pressemitteilung 14/2017

Bergisch Gladbach, (lifePR) - Am 7. November 2017 verlieh die Universität Siegen eine Honorarprofessur an Dr. Ulf Zander, Leiter der Abteilung Straßenbautechnik der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt).

Die Verleihung fand im Rahmen eines Festkolloquiums durch Prof. Dr. Holger Schönherr, Prodekan für strategische Entwicklung der Fakultät IV der Universität Siegen, statt.

Ulf Zander (Jahrgang 1964) studierte an der TU Braunschweig Bauingenieurwesen. Während seiner Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Laboratorium für Straßenbaustoffe am Institut für Straßenwesen begann er mit seiner Promotion. 1998 nahm er seine Tätigkeit bei der Bundesanstalt für Straßenwesen auf. Hier war er zunächst im Referat „Forschungskoordinierung, Forschungsprogramme, internationale Zusammenarbeit“ beschäftigt, wechselte aber bereits ein Jahr später in das Referat „Straßenbeanspruchung, Straßenbemessung“. Im Zuge seiner BASt-Tätigkeit beendete Zander 2004 seine Promotion. Im selben Jahr wurde er Leiter des Referats „Straßenbeanspruchung, Straßenbemessung“. 2008 verließ Zander die BASt und nahm den Ruf als Professor an die Universität Siegen an, wo er bis 2015 das Institut für Straßenwesen führte.

2015 kehrte er in die BASt zurück und leitet seitdem die Abteilung „Straßenbautechnik“.

Prof. Dr. Zander ist Mitglied im Koordinierungsausschuss Bau und im Lenkungsausschuss „Infrastrukturmanagement“ der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) sowie in mehreren Arbeitsausschüssen und zahlreichen Arbeitskreisen der FGSV.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer