Wechsel in der Geschäftsführung der Regionaldirektion Hessen

Sabine Edner neues Mitglied der Geschäftsführung / Stephan Ehrhardt wechselt in die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit nach Nürnberg

(lifePR) ( Nürnberg, )
Wechsel in der Geschäftsführung der Regionaldirektion Hessen: Sabine Edner ist seit Anfang Februar Mitglied der Geschäftsführung der Regionaldirektion und somit zuständig für den Rechtskreis SGB II (Arbeitslosengeld II). Die 49-Jährige, tritt die Nachfolge von Stephan Ehrhardt an, der in die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit nach Nürnberg in den Bereich Personal- und Organisationsentwicklung wechselte.

Sabine Edner arbeitet seit 1990 bei der Bundesagentur für Arbeit in leitenden Positionen. Die studierte Diplomökonomin war bevor sie den Vorsitz der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Halle übernahm, Direktorin des ehemaligen Arbeitsamtes Dessau.

"Mit Sabine Edner konnten wir eine kompetente Fachfrau gewinnen, die als erfolgreiche Leiterin einer großen Agentur für Arbeit das Geschäft der Bundesagentur für Arbeit aus dem Effeff kennt", sagte Wolfgang Forell, Leiter der Regionaldirektion Hessen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.