Studium ohne Abitur oder neben dem Beruf

(lifePR) ( Hamm / Kreis Unna, )
Es gibt viele Wege in ein Studium, auch berufsbegleitend und ohne Abitur. Die verschiedenen Zugangsvoraussetzungen für ein Studium werden am Donnerstag, den 9. November, im BiZ Hamm vorgestellt.

Fernstudiengänge für Berufstätige erfreuen sich großer Beliebtheit. Und die gute Nachricht lautet: Die Angebote können auch all jenen offen stehen, die keine klassische Hochschulzugangsberechtigung, wie z.B. das Abitur, mitbringen: Meister und Fachschulabsolventen oder Personen, die nach einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung mindestens drei weitere Jahre in diesem oder auch einem anderen Beruf gearbeitet haben. Und auch wer neben seinem Beruf studieren möchte oder als Student nicht in eine andere Stadt ziehen will, für den kann ein Fernstudium ebenfalls die richtige Wahl sein.

Die Informationsveranstaltung richtet sich an alle, die sich mit dem Gedanken an ein Fernstudium tragen und das Studienangebot der Fernuni Hagen kennenlernen möchten. Sie beginnt um 16 Uhr im BiZ (Bismarckstr. 2) und kann ohne Anmeldung besucht werden.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.