Entwicklung des Arbeitsmarktes im Februar 2014

9353 Frauen und Männer im Ortenaukreis ohne Arbeit / Arbeitslosenquote sinkt auf 4,0 Prozent

(lifePR) ( Nürnberg, )
9353 Männer und Frauen waren im Februar ohne Arbeit, 172 Personen weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen sank im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 4,0 Prozent. Die Regionaldirektion in Stuttgart gab für Baden-Württemberg eine Arbeitslosenquote von 4,2 Prozent bekannt. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Arbeitslosenbestand um 534 Personen verringert, im Februar 2013 waren in der Ortenau 9887 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote betrug im Vorjahresmonat 4,3 Prozent.

Entwicklung am Arbeitsmarkt (SGB III)

Im Bereich der Arbeitslosenversicherung SGB III werden bei der Agentur für Arbeit Offenburg 4813 Menschen ohne Beschäftigung betreut, 139 weniger als im Januar 2014. "Nach dem Anstieg der Arbeitslosenzahlen im Januar gab es im abgelaufenen Monat wieder einen leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit. Der milde Winter hat den positiven Verlauf des Arbeitsmarktgeschehens beeinflusst. Der Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Offenburg konnte außerdem 853 Stellen im Februar akquirieren, das waren 48,1 Prozent mehr als im Vormonat (3,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat). Diese verbesserte Situation auf dem Arbeitsmarkt konnten 1395 Menschen nutzen um ihre Arbeitslosigkeit zu beenden" sagt Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg.

Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit spiegelt sich auch in den Zahlen der einzelnen Personengruppen. Männer sind im Ortenaukreis nach wie vor stärker von Arbeitslosigkeit betroffen als Frauen. Im Februar waren 2552 Männer arbeitslos, das sind 37 weniger als im Januar. Die Zahl der arbeitslosen Frauen ist gegenüber dem Vormonat um 102 auf 2261 zurückgegangen. Im Februar waren 495 Jugendliche unter 25 Jahren arbeitslos, 5 weniger als im Vormonat (-183 oder -27 Prozent zum Vorjahresmonat). Bei den über 50-jährigen hat sich die Zahl um 41 auf 2063 verringert (+129 oder +6,7 Prozent zum Vorjahresmonat).

Die Arbeitslosenzahlen (SGB III) aus den Geschäftsstellen

Regional betrachtet ist die Arbeitslosenzahl im aktuellen Berichtsmonat in allen Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit Offenburg zurückgegangen. Im Februar ist die Anzahl der Arbeitslosen in der Geschäftsstelle Lahr um 48 Personen gesunken. Damit suchen in Lahr derzeit 1610 Personen eine Arbeitsstelle. Die Geschäftsstelle Kehl meldet einen Rückgang auf 654 arbeitslose Frauen und Männer, 36 weniger als im Vormonat. In der Hauptagentur Offenburg ging die Zahl der Arbeitslosen um 34 auf 1306 zurück, in der Geschäftsstelle Hausach um 9 auf 437. Die Geschäftsstelle Oberkirch verzeichnet 336 Menschen ohne Beschäftigung, 7 Personen weniger als im Vormonat. Ein Rückgang von 5 Personen meldet die Geschäftsstelle Achern, 470 Menschen waren hier im Februar 2014 arbeitslos gemeldet.

Entwicklung am Arbeitsmarkt (SGB II)
Auch die Zahl der Arbeitslosen bei der kommunalen Arbeitsförderung ist im Vergleich zum Vormonat gesunken um 33 Personen auf 4540 gesunken.

Dynamik am Arbeitsmarkt (SGB III)

Bei der Arbeitsagentur Offenburg und ihren Geschäftsstellen haben sich im Februar 1280 Personen arbeitslos gemeldet. Im gleichen Zeitraum beendeten 1395 Männer und Frauen ihre Arbeitslosigkeit.

Stellensituation (SGB III)

Das Arbeitgeber-Service-Team der Arbeitsagentur akquirierte im Februar 853 neue Stellenangebote, das waren 277 mehr als im Vormonat. Derzeit sind 2339 Arbeitsstellen in der Ortenau zu besetzen.

Eine Auswahl der im Februar neu akquirierten Stellen (w/m):

Offenburg:
12 Fachkräfte Objektschutz, 11 Fachkräfte Lagerwirtschaft, 8 Erzieher/Erzieherinnen, 6 Fachkräfte Dialogmarketing, 6 Fachkräfte Schweißtechnik, 4 Fachkräfte Bauelektrik, 4 Fachkräfte Rohrleitungsbau

Lahr:
10 Köche/Köchinnen, 10 Installateure/innen Klima/Heizung/Sanitär, 7 Lagerfachkräfte, 5 Schweißer/innen, 5 Erzieher/innen, 5 Restaurantfachleute

Hausach:
8 Fachkräfte Spanende Metallbearbeitung, 3 Fachkräfte Zimmerei, 3 Fachkräfte Gastronomieservice, 3 Fachkräfte IT-Systemadministration

Achern/Oberkirch:
5 Fachkräfte Maschinenbau, 5 Fachkräfte Holzverarbeitung, 4 Friseure/Friseurinnen, 4 Berufskraftfahrer/innen, 4 Köche/Köchinnen, 3 Helfer/innen Lagerwirtschaft

Kehl:
6 Berufskraftfahrer/innen, 6 Maschinen- und Anlagenführer/innen, 5 Lagerfachkräfte, 4 Schweißer/innen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.