Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 6735

Römer Safefix plus – Sicherheit durch ein Stützbein

Ulm, (lifePR) - Sicherheitsbewusste Verbraucher erkundigen sich immer häufiger nach einem ISOFIX-Kindersitz. Grund ist die einfache und sichere Montage im Fahrzeug.

Jetzt gibt es eine weitere Neuentwicklung von Römer. Ein ISOFIX-Sitz für Kinder von ca. 8 Monaten bis 4 Jahren. Der neue Römer Safefix plus wird einfach in die ISOFIX- Verankerungen des Fahrzeugs geklickt. Eine Besonderheit am Römer Safefix plus ist das Stützbein. Es stabilisiert den Sitz auf dem Fahrzeugboden und verhindert so unerwünschte Kipp- bzw. Rotationsbewegungen bei einem Unfall.

Weiterhin bietet der Römer Safefix plus mit seiner -gegenüber vergleichbaren Kindersitzen- sehr geräumigen Sitzschale mehr Platz fürs Kind und einen größtmöglichen Seitenaufprallschutz.

Für optimalen Komfort sorgen im Rückenbereich der Schale integrierte Belüftungskanäle. Sie ermöglichen, dass die Luft zirkulieren kann. Die vierstufige Verstellbarkeit von der Sitzposition in die Schlafstellung trägt ebenfalls entscheidend zum Wohlbefinden des Kindes bei.

Die neue von vorn bedienbare Kopfstütze erleichtert Eltern das Einstellen im alltäglichen Gebrauch. Sie ist in sieben Höhenstufen spielend leicht anzupassen. Gleichzeitig wird die Schultergurthöhe der Größe des Kindes angeglichen.

Ein weiteres Highlight des Römer Safefix plus sind die neuen benutzerfreundlichen Halterungen für die Schultergurte. Sie können seitlich abgelegt werden, wenn das Kind in den oder aus dem Sitz gehoben wird. Vorteil: Dadurch können sich die Gurte nicht verdrehen. Der Bezug ist abnehmbar und waschbar.

Der Römer Safefix plus kann in nahezu alle Fahrzeuge mit ISOFIX-Verankerungen montiert werden. Für Autos ohne ISOFIX-Vorrichtung ist eine Montage mit den Fahrzeug-Dreipunktgurten möglich.

Der neue Römer Safefix plus ist für Kinder von 9-18 kg geeignet, das entspricht einer Altersspanne von etwa 8 Monate bis 4 Jahre. Der Autositz ist seit Juni 2007 im Handel erhältlich.

Preis: ca. € 330,--
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer