Familienurlaub in Braunschweig

Spaß und Erholung zwischen Stadt und Natur

Der Braunschweiger Fluss Oker lädt ein zu einem sportlichen Abenteuer auf dem Tretboot, Kanu oder Stand-Up-Paddle-Board. 
(Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Daniel Möller)
(lifePR) ( Braunschweig, )
Städtereise mit naturnaher Erholung: Wer nach Braunschweig reist, genießt die Vorteile einer Großstadt mitten im Grünen. Auf kurzen Wegen können Besucherinnen und Besucher die bunte Angebotsvielfalt der zweitgrößten Stadt Niedersachsens entdecken. Die attraktive Innenstadt vereint historische Sehenswürdigkeiten, familiengerechte Freizeitangebote und grüne Parkanlagen. Sie wird umarmt vom Fluss Oker und bietet viel Raum für Spaß und Erholung.

Wer sich nicht zwischen einer Städtereise und naturnahem Urlaub entscheiden möchte, ist in Braunschweig genau richtig. Die zweitgrößte Stadt Niedersachsens bietet mit historischen Sehenswürdigkeiten, familienfreundlichen Kultur- und Freizeitangeboten und zahlreichen grünen Parks in Innenstadtnähe die ideale Mischung für einen Familienurlaub. Der Fluss Oker umrundet die gesamte Braunschweiger Innenstadt – von Westen nach Osten liegen gerade einmal zwei Kilometer dazwischen. So sind alle Einkaufsmöglichkeiten und die historischen Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt fußläufig zu erreichen.

Ganz individuell können Familien Braunschweig mit der App „Entdecke Braunschweig“ erkunden. Verschiedene App-Rundgänge ermöglichen es, die Innenstadt auf ausgewählten Wegen zeitlich flexibel zu entdecken. Der „Stadtrundgang ohne Stufen und Hindernisse“ ist besonders für Familien mit Kinderwagen gut zu befahren. Die App ist kostenlos unter www.braunschweig.de/app erhältlich.

Nahe der Innenstadt laden großzügige Parkanlagen mit zahlreichen Spielplätzen zu Spaß und Erholung ein. Fest installierte Disc-Golf-Anlagen im Bürgerpark bieten auch großen Urlauberinnen und Urlaubern ausreichend Gelegenheit für spielerische Aktivitäten. Wer die Löwenstadt sportlich entdecken möchte, kann eine der Bootsverleihstationen entlang des Flusses Oker aufsuchen. Mit dem Tretboot, Kanu oder Stand-Up-Paddle-Board wird die Entdeckungstour vorbei an Gründerzeitvillen und grünen Parks zu einem kleinen Abenteuer. Auch an kälteren Tagen müssen Wasserratten nicht auf das kühle Nass verzichten: In der Braunschweiger Wasserwelt sausen sie durch die interaktive Riesenrutsche, ziehen im Schwimmbecken Bahnen oder setzen im Planschbecken die Wasserkanone in Gang. In andere Welten abtauchen können Abenteurerinnen und Abenteurer in der VirtuaLounge. Ausgestattet mit VR-Brillen erleben sie virtuelle Realitäten von der Achterbahnfahrt bis zum Flug auf dem Hexenbesen.

Eine Fahrradtour von der Innenstadt entfernt liegt der familiengeführte Zoo „Arche Noah“. Vom Affen bis zum Sibirischen Tiger leben hier rund 300 Tiere 50 verschiedener Arten. Zu einer Reise in vergangene Zeitalter der Tier- und Pflanzenwelt lädt das Naturhistorische Museum ein. Spielerisch können sich kleine und große Forscherinnen und Forscher im ältesten Naturkundemuseum Deutschlands auf eine Entdeckungstour begeben – vom Feldhamster bis zum Dinosaurier erwartet sie die Vielfalt der Naturgeschichte. Idyllisch wird es im stadtnahen Naturschutzgebiet Riddagshausen. Hier geben die Erlebnisführungen des Waldforums Riddagshausen einen unterhaltsamen Einblick in die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Im benachbarten Wildgehege lässt sich das Damwild aus unmittelbarer Nähe beobachten.

Wer den Blick über die Löwenstadt schweifen lassen möchte, ist auf der Besucherplattform des Residenzschlosses richtig. Neben der größten Quadriga Europas mit Wagenlenkerin, der Stadtgöttin Brunonia, erwartet Gäste ein eindrucksvolles Panorama der Braunschweiger Innenstadt. Zu einer Reise in die Stadtgeschichte lädt der Burgplatz ein. Im historischen Zentrum Braunschweigs mit der Burg Dankwarderode, dem Dom St. Blasii und dem Wahrzeichen der Stadt, dem Braunschweiger Burglöwen, können sich kleine und große Entdeckerinnen und Entdecker auf die Spuren der Welfen und Heinrichs des Löwen begeben. Der sagenumwobene Braunschweiger Herzog ließ den Dom St. Blasii erbauen und ruht hier noch heute in der Welfengruft. Wissenswertes über die Sehenswürdigkeiten und die bewegte Stadtgeschichte erfahren Neugierige bei einer der zahlreichen Stadtführungen. Die Termine und Stadtführungsangebote sind unter www.braunschweig.de/stadtführungen zu finden.

Für entspannte Nächte in der Löwenstadt sorgen familienfreundliche Übernachtungsmöglichkeiten. Großzügige Familienzimmer erwarten die Gäste zum Beispiel im Plaza Inn Braunschweig City Nord oder in der zentral gelegenen Braunschweiger Jugendherberge. Eine Übersicht über die vielfältigen Übernachtungsmöglichkeiten in Braunschweig gibt es unter www.braunschweig.de/hotels.

Weitere Ausflugstipps, Gastronomie- und Hotelempfehlungen oder individuelle Beratungen erhalten Interessierte bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Touristinfo, Kleine Burg 14, 38100 Braunschweig, telefonisch unter 0531 470-2040 oder online unter www.braunschweig.de/tourismus.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.