Im Sinne des Bauhaus funktional und emotional zugleich – neue TRES colores von BOTTA rückt Farbe in den Mittelpunkt

BOTTAS TRES colores kommt im Bundle mit Polychromos Stiften von Faber Castell und Skizzenblock (lifePR) ( Königstein im Taunus, )
Ohne Farbe wäre das Leben ziemlich grau. Für den Designer ist Farbe ein fundamentales Gestaltungsmittel, um Produkte funktional, vor allem aber auch emotional zu gestalten. Klaus Bottas Verständnis von Funktionalität und Farbe wurde vom Bauhaus entscheidend beeinflusst – in der neuen TRES colores hat der Produktdesigner Wurzeln und Werte der Uhrenmarke BOTTA einmal mehr neu interpretiert. Das Ergebnis ist eine dezent farbige, elegante Uhr mit raffinierten Details, edler Gehäusebeschichtung und gewohnt hochwertigen Komponenten, die eine lange Lebensdauer garantieren.

Moderne Uhreninterpretation mit fortschrittlichem Materialkonzept ...

Mit ihrem geradlinig gezeichneten Ziffernblatt und ihrem geometrisch strukturierten Gehäuse interpretiert die neue TRES colores die Bauhausideale wie Funktionalität, Fortschrittlichkeit in Form und Material sowie Originalität auf zeitgemäße Weise. Geradezu spielerisch drehen sich ihre Zeiger in den Bauhaus-Farben rot, blau und gelb über dem tiefschwarzen Zifferblatt. Dessen dezent erhabene Ziffern bleiben zunächst verborgen und sorgen bei Lichteinfall für ein effektvolles Lichtspiel.

Die TRES colores ist als 44 mm Automatik- und als 40 mm Quarzuhr erhältlich. Die 44 mm Automatik-Version besitzt ein dreiteiliges vollverschraubtes Edelstahlgehäuse mit besonders edler DLC-Beschichtung (Diamond Like Carbon). Durch ein Saphirglas im Boden präsentiert sie ein ETA-Automatik-Uhrwerk, das die Farben der Zeiger widerspiegelt – in roten Lagerrubinen, einer goldfarbenen Unruh und im blau-metallisch schimmernden Rotor. Die 40 mm Quarzuhr besteht aus Tri-Titan, einer ebenfalls neu entwickelten, speziellen Kombination aus drei Titan-Sonderlegierungen und ist im PVD-Verfahren (Physical Vapour Deposition) veredelt. Verschlossen wird sie durch einen metallisch blau ionenplatierten Boden.

Die betont funktionale Gehäuseform mit abgeschrägten Flanken an der Unterseite sorgt für besonders hohen Tragekomfort. In beiden verfügbaren Versionen ist die TRES colores mit doppelt gewölbtem und beidseitig entspiegeltem Saphirglas ausgestattet, das hochtransparent und äußerst robust ist. Beide Uhrenmodelle werden von hochwertigen Swiss Made Uhrwerken angetrieben.

„Am Bauhaus wurde hoher Wert auf ein funktionales Design und die Verwendung fortschrittlicher Materialien gelegt. Auch das eint BOTTA und das Bauhaus“, erklärt Klaus Botta, Inhaber der gleichnamigen Uhrenmarke, die Motivation hinter seinen Entwürfen. Der Erfinder der Einzeigeruhr ist Absolvent der Hochschule für Gestaltung in Offenbach, die dem Bauhaus nachfolgte. So ist bei BOTTA jedes Jahr ein Bauhaus-Jahr; der Rest der Welt feierte im vergangenen das 100-jährige Werk der berühmten deutschen Designschule.

bis ins letzte Detail durchdacht

Die TRES colores wird zusammen mit einem Set aus drei Polychromos Stiften von Faber Castell und einem eigens für diese Uhr gefertigen quadratischen BOTTA-Skizzenblock ausgeliefert – „für die kreativen Momente des Trägers“.

Weiterführende Informationen unter https://www.botta-design.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.