Eine Uhr für jede Persönlichkeit - neuer Katalog von BOTTA erklärt Philosophie hinter den Uhren und wird zweisprachig

Eine Uhr für jede Persönlichkeit - neuer Katalog von BOTTA erklärt Philosophie hinter den Uhren und wird zweisprachig
(lifePR) ( Königstein im Taunus, )
„Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche“, sagte einst der Komponist Gustav Mahler. Diesem Anspruch folgt auch BOTTA mit unkonventionellen Uhren, die auf Vereinfachung setzen und einem intelligenten Zeitkonzept, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Im neuen Uhrenkatalog wird erstmals die zugrundeliegende Philosophie hinter den Uhren vorgestellt – umgesetzt in der „BOTTA-Quadrologie“, einem Ordnungsprinzip, das das Uhrenangebot von BOTTA in vier Kategorien unterteilt. Darüber hinaus ist der Katalog ab dieser Ausgabe erstmals zweisprachig gestaltet – in Deutsch und Englisch.

Uhrenkatalog voller Neuheiten und philosophischer Ansätze

Mit der UNO entwarf Klaus Botta 1986 die erste moderne Einzeigeruhr – eine Uhr, die die Uhrzeit mit nur einem Stundenzeiger und einer speziellen Skala bis auf die Minute genau anzeigt. Das Gestalterteam um Klaus Botta entwickelt jedoch auch Uhren mit mehr als einem Zeiger. Ein- und Mehrzeigeruhren sind jeweils mit 12-Stunden- Einteilung und mit 24-Stunden-Einteilung ausgestattet und bilden die BOTTA-Quadrologie.

Die vier Säulen der Botta-Quadrologie:
  • 12-Stunden-Einzeigeruhren – ein Statement für einen gelassenen Umgang mit der Zeit
  • 24-Stunden-Einzeigeruhren – der ganze Tag ganz natürlich auf einen Blick
  • 12-Stunden-Mehrzeigeruhren – klassische Zeitdarstellung modern interpretiert
  • 24-Stunden-Mehrzeigeruhren – die sekundengenaue Zeitanzeige unkonventionell und logisch umgesetzt
Armbanduhren von BOTTA sind mobile Zeitanzeiger, sollen vor allem aber auch den individuellen  Charakter des Menschen unterstreichen, der sie trägt. „Die verschiedenen Anzeigeprinzipien spiegeln unterschiedliche Persönlichkeiten und ihren ganz persönlichen Umgang mit der Zeit“, sagt Klaus Botta, Entwickler der Einzeigeruhr und Inhaber von Botta-Design.

Mehr als „Made in Germany“
Die Uhren von BOTTA werden in Königsstein im Taunus entworfen und von erfahrenen Uhrmachern in Süddeutschland komplett von Hand gefertigt und intensiv getestet, bevor sie die Werkstatt verlassen.

Verbaut werden ausnahmslos erstklassige Komponenten. Das Uhrenglas ist aus synthetischem Saphir, der so hart ist wie ein Rubin. Das Saphirglas ist beidseitig entspiegelt. Das verbessert die Durchsicht und verleiht ihm einen edlen bläulichen Schimmer. Die Schweizer Präzisionsuhrwerke stammen von Ronda und ETA; die hautverträglichen Lederarmbänder werden ebenfalls in Deutschland gefertigt.


Gedruckte Exemplare des neuen BOTTA-Katalogs mit allen Uhren können kostenfrei per Mail an info@botta-design.de bestellt werden – innerhalb von drei Werktagen wird ein druckfrisches Exemplar frei Haus geliefert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.