Holiday Check Awards für vier Bodenmaiser Betriebe

Sensationelles Ergebnis auf dem Online-Bewertungsportal

Auf dem Bild (von links): Uwe Krauser, Oliver Madel, Nina Harter, Joost Lafeber, Kim de Vries, Roland Kleis, Elke Kleis, Johann Sturm, Renate Kollmer, Joli Haller (lifePR) ( Bodenmais, )
Die HolidayCheck AG, wohl besser bekannt unter der Internetadresse www.holidaycheck.de, ist das größte deutschsprachige Meinungsportal für Reise und Urlaub. 25 Million Besucher pro Monat zählt die Internetseite, die nebst den bekannten Rankings auch Direktbuchungen anbietet. Auf über elf Millionen Bewertungen summiert sich der statistische Fundus, aus dem sich jedes Jahr Bestenlisten der Unterkünfte errechnen lassen. Bodenmais ist nicht nur regelmäßig in diesen Ranglisten vertreten, sondern stellt oft genug die Gewinner unter den bewerteten Betrieben und holte 2012 und 2013 jeweils einen „Destination Award“ für den gesamten Ort. Die letztgenannte Kategorie wird zwar nicht mehr prämiert, dennoch war Bodenmais das erfolgreichste Urlaubsziel bei den Preisen für 2016. Sage und schreibe vier Hotels und Pensionen räumten die begehrten Einzel-Awards ab. „Abgesehen von Stadtstaaten wie Hamburg ist das ein neuer Rekord für einen einzelnen Ort“, betonte Stefan Velte, Senior Manager bei HolidayCheck.

Dieser erste Teil des Textes stammt aus dem Jahr 2016. Geändert hat sich daran in diesem Jahr nur das Datum! Erneut sind folgende vier Gastgeber unter den Besten der Holiday Check Awards: Die Pension Dreitannen von Elke und Roland Kleis, die Villa Montara von Oliver Madel und Uwe Krauser, das Landhaus Meine Auszeit von Joost Lafeber und Kim de Vries sowie das Hotel Bergknappenhof von Matthias Schweikl.

In diesem Jahr reiste Nina Harter von HolidayCheck nach Bodenmais, um gemeinsam mit Bürgermeister Joli Haller, 2. Bürgermeister Hans Sturm sowie der Leiterin der Touristinfo Renate Kollmer die Preise zu übergeben. Diverse Plaketten werden es den Häusern ermöglichen die gewonnenen Awards öffentlich zu präsentieren. Bei so manchen Häusern dürfte da allerdings der Platz knapp werden. Die Villa Montara beispielsweise wurde inzwischen neun mal von Holiday Check ausgezeichnet. Nur die unterschiedliche Kategorisierung der vergangenen Jahre verhinderte, dass das Haus bereits jetzt den neue eingeführten Gold Award abstauben konnte. Fünf Holiday Check Awards in Folge sind dafür nötig. Doch das dürfte nur eine Frage der Zeit sein, wie Nina Harter gerne verkündete. Sie war in diesem Jahr nach Bodenmais gereist, um die Preise persönlich zu übergeben. Denn nach wie vor ist Bodenmais Rekordhalter mit seinen vier prämierten Gastgebern, die zudem deutschlandweit die Plätze zwei, drei und vier im Gesamtranking belegten.

Dass dabei Top-Hotels in scheinbar feinsten Adressen der deutschen Tourismus-Landschaft hinter sich gelassen wurden verwundert die Macher von HolidayCheck wenig. In die Auswertung für den HolidayCheck Award fließt zwar die Anzahl der Bewertungen mit ein, höher gewertet werden jedoch die Kriterien „Weiterempfehlung“ und „Gesamtbewertung“. Gerade bei diesen beiden Aspekten können die familiengeführten Betriebe mit persönlichem Kontakt zum Gast besonders Punkten. HolidayCheck ist schließlich keine Hotelbewertung im Sinne einer Sterne-Wertung, sondern eine Empfehlung von Kunden an Kunden. Oder kurz gesagt: „In den Bodenmaiser Betrieben stimmt das Verhältnis von Erwartung des Gastes zum tatsächlich erlebten Urlaub am besten.“

Der Effekt für das Marketing der jeweiligen Betriebe ist dabei nicht zu unterschätzen. Schon nach der offiziellen Bekanntgabe der Awards Anfang Januar schnellten die Zugriffszahlen der Hotel-Webseiten nach oben. Gleiches gilt für die Seite der BTM, womit auch der Ort selbst von den positiven Ergebnissen seiner Gastgeber profitiert. Beste Voraussetzungen also für eine erfolgreiche Tourismus-Saison in Bodenmais!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.