Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 546322

MINI und X-raid präsentieren Mikko Hirvonen als weiteren Piloten im MINI ALL4 Racing bei der Rallye Dakar 2016 / WRC-Ass Mikko Hirvonen setzt auf die Stärken des MINI ALL4 Racing

(lifePR) (München, ) MINI und X-raid freuen sich bekanntgeben zu können, dass Mikko Hirvonen (FI), früherer WRC-Spezialist und für die WRC-Fans weltweit ein echter Held, bei der Rallye Dakar 2016 in einem MINI ALL4 Racing antreten wird. In der Vorbereitung auf diese legendäre Veranstaltung (3. bis 13. Januar 2016) wird Hirvonen an ausgewählten Läufen des FIA Cross Country Rally World Cups 2015 teilnehmen und sich dabei mit seinem MINI ALL4 Racing vertraut machen. Als erste Veranstaltung steht für ihn die Baja Aragón in Spanien vom 24. bis 26. Juli 2015 auf dem Programm.

Mikko Hirvonen, 34, ist ein erfolgreicher und erfahrener Rallyepilot aus Finnland. In der eng umkämpften Rallye-Weltmeisterschaft WRC belegte er viermal den zweiten Rang der WM-Gesamtwertung (2008, 2009, 2011 und 2012). Bereits in seiner Anfangszeit im Rallyesport wusste er zu beeindrucken und er wurde schon früh als „Fliegender Finne“ bezeichnet – ein Beiname, mit dem die Erfolge der Finnen in den verschiedenen Kategorien des Motorsports gewürdigt werden.

Als Navigator wird der erfahrene Co-Pilot Michel Périn (FR) neben Hirvonen im Cockpit des MINI ALL4 Racing Platz nehmen. Périn hat die Dakar viermal gewonnen. Seinen bisher letzten Sieg bei der Rallye Dakar feierte er 2014 gemeinsam mit Nani Roma im MINI ALL4 Racing. Auch der MINI ALL4 Racing bringt es auf bemerkenswerte vier Dakar-Siege. MINI gewann viermal in Folge, zuletzt im Januar dieses Jahres.

Wer den FIA Cross Country Rally World Cup verfolgt, wird überrascht sein, Périn wieder zurück im Rallyegeschehen zu sehen – denn der Franzose hatte sich eigentlich zu Beginn dieses Jahres aus dem Sport zurückgezogen. Auch Hirvonen hat seine WRC-Karriere 2014 beendet. Doch die Verlockung, bei der Rallye Dakar – der berühmtesten Langstreckenrallye überhaupt – und im FIA Cross Country Rally World Cup mit einem MINI ALL4 Racing anzutreten, war so groß, dass Hirvonen eine Testfahrt im MINI ALL4 Racing absolvierte. Beim Test in Marokko nahm Michel Périn an Hirvonens Seite Platz – und die Zusammenarbeit der beiden klappte auf Anhieb hervorragend.

Nun gibt Hirvonen sein Debüt im Cross-Country-Rallyesport. „Die Dakar ist ein enorm langes Rennen und die Dünen dort sind eine Welt für sich“, sagt er. „Wenn ich ohne größere Probleme und ohne irgendwo stecken zu bleiben ins Ziel komme, wäre das bei meiner ersten Dakar bereits ein wirklich guter Erfolg.“

Mit Blick auf seinen ersten Auftritt im FIA Cross Country Rally World Cup erklärt Hirvonen: „Die Baja Aragón entspricht mehr dem, was ich aus dem Rallyesport kenne. Aber es ist nicht so einfach, ohne detaillierten Aufschrieb in unserem Roadbook zu fahren, und ich muss mich auch noch mit dem MINI ALL4 Racing vertraut machen. Aber wenn ich mich im Auto wohlfühle und alles gut läuft, dann können wir bei der Baja Aragón sicherlich ein paar schnelle Zeiten fahren.“

Rennkalender: FIA Cross Country Rally World Cup 2015.

20/02 – 22/02 Baja Russland
27/03 – 02/04 Abu Dhabi Desert Challenge
18/04 – 24/04 Sealine Cross-Country Rally Qatar
10/05 – 17/05 Pharaonen-Rallye
25/06 – 28/06 Baja Italien
24/07 – 26/07 Baja Aragón
13/08 – 16/08 Baja Ungarn
27/08 – 30/08 Baja Polen
03/10 – 09/10 Rallye du Maroc
22/10 – 24/10 Baja Portalegre 500
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer