Donnerstag, 21. September 2017


BMW feiert 250. Podium in der BTCC - Weiteres Bildmaterial zum BMW M8 GTE verfügbar

München, (lifePR) - .
  • BTCC: Turkington führt nach den Rennen in Knockhill die Fahrerwertung an.
  • Pirelli World Challenge: Fünf- und Siebenfachsieg für den BMW M235i Racing.
  • BMW Motorsport Junioren: Jensen, Marschall und Visser erwerben Nordschleifen-Lizenz.
Ob in der DTM, in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer um Punkte, Siege und Titel. Auch abseits der Strecke sorgen die Mitglieder der großen BMW Motorsport Familie rund um den Globus für Schlagzeilen. Mit den „BMW Motorsport News“ fassen wir für Sie die Geschehnisse kompakt und informativ zusammen. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

BTCC: Drei Podesterfolge für den BMW 125i M Sport in Knockhill.

Colin Turkington (GBR) hat in der British Touring Car Championship (BTCC) einen weiteren Meilenstein für West Surrey Racing und BMW erreicht. Sein dritter Platz im zweiten Lauf in Knockhill (GBR) war der 250. Podesterfolg für BMW in der BTCC. Nach zwei weiteren dritten Rängen in den verbleibenden Rennen des Wochenendes führt Turkington die Fahrerwertung bei noch drei ausstehenden Events an. Sein Teamkollege Rob Collard (GBR) belegte im BMW 125i M Sport in Knockhill zwei vierte Plätze und einen elften Rang. Bereits in zwei Wochen geht die Action in der BTCC mit den Rennen in Rockingham (GBR) weiter.

Pirelli World Challenge: BMW M235i Racing dominiert in Utah.

Die Pirelli World Challenge war an diesem Wochenende für die Saisonläufe sieben und acht in der TC-Klasse auf dem „Utah Motorsports Campus“ (USA) zu Gast. Über 20 BMW M235i Racing standen in der Startaufstellung – und feierten auf dem dem 4,905 Kilometer langen Kurs in Tooele (USA) einen Fünf- und Siebenfacherfolg. Der Sieg in beiden Läufen ging an Greg Liefooghe (USA) vom Stephen Cameron Racing Team, der im zweiten Rennen in 2:05,242 Minuten auch die schnellste Runde fuhr. Zwei Mal auf dem Podest vertreten war auch Toby Grahovec (USA). Er kam im #1 BMW M235i Racing des Teams Classic BMW auf den Plätzen zwei und drei ins Ziel.

BMW M8 GTE: Testprogramm geht in Spanien weiter.

In der vergangenen Woche hat BMW Motorsport das Test- und Entwicklungsprogramm mit dem neuen BMW M8 GTE auf dem „Circuit de Catalunya“ nahe Barcelona (ESP) fortgesetzt. Am Steuer des GT-Rennwagens, der 2018 in der FIA World Endurance Championship (WEC) sowie in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship (IWSC) zum Einsatz kommen soll, wechselten sich Martin Tomczyk (GER), Nick Catsburg (NED), Bruno Spengler (CAN) und Philipp Eng (AUT) ab. Aktuelle Bilder finden Sie im Anhang dieser Pressemitteilung und im BMW Group PressClub.

BMW Motorsport Junioren: Lizenz für die „Grüne Hölle“.

Nach einer einmonatigen Pause nimmt die VLN Langstreckenmeisterschaft am 19. August wieder Fahrt auf. Die BMW Motorsport Junioren Mikkel Jensen (DEN), Dennis Marschall (GER) und Beitske Visser (NED), die in diesem Jahr in das mehrstufige Förderprogramm für Nachwuchstalente aufgenommen wurden, werden das fünfte Saisonrennen auf der legendären Nürburgring-Nordschleife (GER) nutzen, um die Lizenz für die „Grüne Hölle“ zu erwerben. Die vom Deutschen Motor Sport Bund (DMSB) vergebene Nordschleifen Permit berechtigt die Youngster unter anderem zur Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Noch ein weiterer BMW Motorsport Junior wird beim nächsten VLN-Lauf am Start sein: Ricky Collard (GBR) kommt im neuen BMW M4 GT4 zum Einsatz. Er geht gemeinsam mit Dirk Adorf (GER) an den Start, der in seiner Funktion als Mentor die BMW Motorsport Junioren bei ihrem Auftritt in der „Grünen Hölle“ unterstützt.

 
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer