Samstag, 18. November 2017


Vorträge über häusliche Pflege bei der BKK ProVita

Zahlreiche Besucher erhalten bei Pflegevorträgen der BKK ProVita hilfreiche Tipps zur Pflege von Angehörigen

Bergkirchen, (lifePR) - Die BKK ProVita veranstaltete im Oktober zwei Vorträge über häusliche Pflege. Als gesetzliche Krankenkasse führt die BKK ProVita auch die Geschäfte der Pflegekasse durch und kennt viele Probleme, die pflegende Angehörige zu bewältigen haben.

BKK ProVita unterstützt pflegende Angehörige
Andreas Schöfbeck, der Vorstand der BKK ProVita, sagt: „Die Pflege eines lieben Menschen kostet viel Kraft und erfordert Mut. Wir wollen die Menschen, die vor dieser Aufgabe stehen, unterstützen und ermutigen.“

Tipps vom MDK zum Begutachtungsverfahren bei der BKK ProVita
Am 12. Oktober fand der Vortrag „Pflegebedürftig! Was nun?“ statt, bei dem ein Vertreter des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) ausführlich über die Leistungen im Rahmen des Pflegeversicherungsgesetzes und das neue Begutachtungsverfahren sprach.

Eva-Maria Popp spricht bei der BKK ProVita über Pflege und Beruf
Am 19. Oktober sprach die Referentin und Autorin Eva-Maria Popp zum Thema „Pflege und Beruf unter einem Hut“. Die Besucher bekamen viele Informationen und Tipps, wie der Alltag trotz der schwierigen Situation besser und leichter zu bewältigen ist.

Pflegebeauftragte der BKK ProVita beantwortet Fragen
An beiden Abenden kamen viele Besucher in die Hauptverwaltung der bundesweit geöffneten Betriebskrankenkasse nach Bergkirchen (GADA). Im Anschluss an die Vorträge konnten Fragen an die Referenten gestellt werden. Auch Daniela Neuber, die Pflegebeauftragte der BKK ProVita, konnte an beiden Abenden viele Fragen der Besucher beantworten.

Pflegeportal der BKK ProVita bietet Hilfe in vielen Bereichen
Weitere hilfreiche Informationen zur häuslichen Pflege stellt die BKK ProVita in ihrem neuen Pflegeportal www.pflegeportal.bkk-provita.de zur Verfügung. Unter anderem werden dort die Regelungen des neuen Pflegestärkungsgesetzes und erste Maßnahmen bei Eintreten eines Pflegefalles erklärt. Außerdem behandelt das Pflegeportal der BKK ProVita auch die Selbstsorge der Pflegenden und bietet viele nützliche Tipps, wie Pflegende trotz der aufreibenden Aufgabe durch Entspannung, Achtsamkeit und Bewegung auch auf sich selbst achten können.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

BKK ProVita

Die BKK ProVita ist die Krankenkasse für ganzheitliche Gesundheit und Nachhaltigkeit. Sie bietet ihren Versicherten beste Leistungen bei natürlichen Heilmethoden, fördert die gesunde pflanzliche Ernährung, klärt über Achtsamkeit auf und setzt sich für Umweltschutz ein.
Die BKK ProVita ist eine bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse mit Sitz in München. Mit rund 120.000 Versicherten zählt sie zu den 50 größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Im Jahr 2017 wurde die BKK ProVita 155 Jahre alt. Ihre Geschäftsstellen befinden sich in Ansbach, Augsburg, Bergkirchen, Berlin, Coburg, Dassel, Deggendorf, Hannover, Ingolstadt, Mitterteich, München, Nürnberg, Schwandorf, Wiesbaden sowie jeweils ein Außendienstbüro in Kempten, Piding, Köln und Dessau-Roßlau.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer