Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 557584

Die Parole zur Ferienhälfte: Ab in die Tropen!

Jungforscher erobern die Potsdamer Tropenwelt

Potsdam, (lifePR) - Dieses Wochenende bildet den Start in die zweite Hälfte der Herbstferien. Und nicht nur am Sonnabend und Sonntag sondern auch während der gesamten kommenden Woche findet in der Biosphäre Potsdam ein besonderes Ferienprogramm statt. Ausgangspunkt dafür ist die erst vor wenigen Tagen eröffnete neue Dauerausstellung „Biosphäre – Geniale Natur“. Dafür erhalten die kleinen Entdecker vor ihrem Streifzug durch den Dschungel einen Papierbogen, auf dem 12 Bildpaare und ein zum jeweiligen Motiv passender Lückentext abgebildet sind. Mithilfe verschiedener Informationen, die die Besucher im Forscherzimmer und auf den Stelen im Tropengarten sammeln, können sie die Textlücken auf den einzelnen Karten sinnvoll ausfüllen. Im Anschluss an die Forschungsreise, können die Jungforscher aus dem Papierbogen zu Hause noch ein lustiges und informatives Memo-Spiel kreieren. Die Kartenpaare bilden immer ein Beispiel aus der Natur und ein dazu passendes  Beispiel aus unserer Technik. Erleichtert wird das Spiel durch ein farbiges Dreieck, das die zusammengehörenden Karten markiert. Dieses Ferienangebot und die Dauerausstellung sind bereits im Biosphäre-Eintritt enthalten.

Der Tropenbruch, der am Sonntagvormittag stattfindet, ist leider schon komplett ausgebucht. Auch für die beiden Termine am 8. und 22. November gibt es nur noch wenige Restkarten. Deswegen weist die Biosphäre Potsdam jetzt schon auf den Neujahrsbrunch am 1. Januar in der Biosphäre hin. Erstmals begrüßt das Tropenteam das neue Jahr mit einem wunderbaren kulinarischen Highlight – dem Neujahrsbrunch in den Tropen! Während es draußen wahrscheinlich ungemütlich und eisig wird, können die Gäste unter Palmen bei gutem Essen und Livemusik entspannt das neue Jahr begrüßen. Alle weiteren Infos und die Karten für das erste Highlight des Jahres 2016 gibt es telefonisch unter 0331-550740 oder per E-Mail info@biosphaere-potsdam.de .

Das Programm am kommenden Wochenende im Detail:

Bis zum 17. Januar 2016, ganztägig

Fotoausstellung „Letzte Hoffnung für die Orang-Utans“ im Foyer der Biosphäre

Begleiten Sie die Orang-Utans in dieser Fotoausstellung auf Ihrem Weg in die Freiheit.

Die 60 Fotografien und Exponate beschreiben eindrücklich die Arbeit der Borneo Orang-Utan Survival Foundation (BOS) in Indonesien. Die Aufgabe des BOS besteht darin, die Population der stark durch das Aussterben bedrohten Tiere zu erhalten und möglichst zu vergrößern. Die Ausstellung zeigt, wie sie in den BOS-Rettungsstationen in der Tierklinik versorgt, im Waldkindergarten und der Waldschule aufgezogen und schließlich nach ihrer Auswilderung in die Freiheit entlassen werden.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei, ohne Biosphäre-Eintritt möglich.

Seit dem 15. Oktober 2015, ganztägig

Dauerausstellung „Biosphäre – Geniale Natur“

Freuen Sie sich auf eine spannende Ausstellung. Auf Ihrer Tour durch die Biosphäre Potsdam werden zahlreiche Exponate die Geheimnisse der Natur preisgeben. Die Menschen haben diese Geheimnisse entdeckt, der Natur abgeschaut und in der Industrie und in der Technik übernommen. Entdecken auch Sie diese Geheimnisse und wandeln Sie mit neuen Eindrücken durch die Natur der Biosphäre Potsdam.

Der Besuch der Ausstellung ist im Biosphäre-Eintrittspreis enthalten.

Sonnabend, 24. Oktober 2015, 12:00 Uhr

Mitmach-Koi-Fütterung

Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.       

Treffpunkt: Urwaldsee am Café Tropencamp. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

Sonntag, 25. Oktober 2015, 10:00-14:00 Uhr

Brunch in den Tropen

Der Tropenbruch ist ausgebucht.

Karten für weitere Brunchtermine insbesondere für den festlichen Neujahrsbruch am 1. Januar 2016 gibt es telefonisch unter 0331-550 740 und per E-Mail: info@biosphaere-potsdam.de

Sonntag, 25. Oktober 2015, 12:00 Uhr

Mitmach-Koi-Fütterung

Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.       

Treffpunkt: Urwaldsee am Café Tropencamp. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer