Mittwoch, 20. September 2017


"Obertauern, die Erste!" - Hochalm errichtet Ladestation für E-Bikes!

Obertauern im Juli 2017: Familie Krings geht neue Wege und setzt ein wichtiges Statement für die E-Mobilität

Hallein, (lifePR) - Obertauern im Juli 2017: Familie Krings geht neue Wege und setzt ein wichtiges Statement für die E-Mobilität - gemeinsam mit bike-energy stattet sie den malerischen Ort zwischen Grünwaldsee und Seekarhaus mit der ersten Ladestation für E-Bikes aus und ermöglicht allen E-Bike-Fans ein besseres Vorwärtskommen.

ZWISCHEN HIMBEERLI UND LEDERHOSENARCHITEKTUR

2000 Höhenmeter am Sonnenplateau gelegen, begrüßt das Team der Hochalm in der Sommer- und Wintersaison zahlreiche Gäste. Wintersportler schätzen seit langem das herrliche Panorama rund um die atemberaubenden Skipisten - aber auch in den Sommermonaten gibt der Blick von der Sonnenterrasse der Hochalm aus beeindruckende Szenarien frei.

Die Natur in ihrer unverfälschten Schönheit zu erleben - wer kann dazu schon nein sagen?

Seit über 25 Jahren heißen die Geschäftsführerin der Hochalm Martina Krings, ihre Schwester Christiane Perner-Krings und das gesamten Hochalm-Team die sportbegeisterten Urlauber in ihrer Top-Location willkommen und versüßen ihnen das Leben mit der ein- oder anderen Leckerei.

Es sind aber auch die liebevoll gestalteten Events, die jeden Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis machen.

Das ihnen Bewegung und körperliche Ertüchtigung aber ebenso wichtig sind, wie erholsame Ruhephasen, dass thematisieren sie nicht nur - das wird auch gelebt!

Wolfgang Perner, der Ehemann von Christiane Perner-Krings, gewann 2002 als erster Österreicher überhaupt eine Olympiamedaille im Biathlon in den USA.

Was liegt da näher, als das dieses Team sich als Erstes auch um die E-Mobilität kümmert und die dortige Infrastruktur weiter ausbaut?

HOCHALM ERLEBNIS-GASTRONOMIE & BIKE-ENERGY - EINE GELUNGENE PUNKTLANDUNG

Gemeinsam mit dem Spezialisten für E-Mobilität bike-energy wertet die Krings-Gruppe den Wintersportort mit Marktrecht weiter auf und gibt den E-Bikern in Kürze Gelegenheit, ihr Bike schnell und sicher wieder aufzuladen:
kein eigenes Ladegerät, kein Kabel Wirr-Warr mehr - ein einfaches Ladekabel genügt und das Rad bekommt wieder neuen Antrieb. Der Akku selbst bleibt während des Ladevorganges sicher am Rahmen.

LADESTATION POINT P4B - 4 ANSCHLÜSSE FÜR EIN HALLELUJA

Mit dieser hochwertigen Ladestation können bis zu 4 Bikes gleichzeitig geladen werden.

Die Fahrer können sich derweil davon überzeugen, dass der "Himbeerli" keine Märchenfigur ist, sondern eine wahre Gaumenfreude - aber Vorsicht: Maß halten ist bei Fahrradtouren oberste Pflicht! Hat man es mal zu gut gemeint, darf sich auf der Terrasse oder im

Inneren der Alm in Ruhe regeneriert werden - auch die Küche ist nämlich (nicht nur) einen Versuch wert!

BITTE REICHLICH NUTZEN

Solche Aktionen, wie sie jetzt die Hochalm in Kooperation mit bike-energy im Sommer 2017 durchführt, sind immer des Nachahmens wert - die E-Infrastruktur wird auf diesem Wege weiter ausgebaut und das ist wichtig zur Förderung der gesamten E-Mobilität.

Nicht umsonst setzt sich auch das Land Österreich dafür ein und stellt aktiv Fördergelder zur Verfügung.

Das alles nützt aber nur dann, wenn die verfügbaren Ladestationen auch entsprechend angenommen werden - ein Angebot ganz ohne Nachfrage wird es nicht lange geben.

Also liebe Biker:

Schwingen Sie sich auf Ihr Rad und besuchen sie den Ort in den Radstädter Tauern - kehren Sie auf der Hochalm ein und lassen sich nett bewirten, während Ihr Bike ebenso gestärkt aus der Sache hervorgeht...

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an

www.hochalm.com
www.bike-energy.com
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer