Expertinnen in der Hautgesundheit und Anti-Aging gehen in den Beruf

Am 06. September haben 24 Damen die Kosmetikschule Schäfer in Gießen mit dem Titel "staatlich geprüfte Kosmetikerin" verlassen

Abschlussklasse 2017/18 - staatlich geprüfte Kosmetikerinnen der Kosmetikschule Schäfer (lifePR) ( Gießen, )
An der renommierte Kosmetikschule Schäfer aus Gießen ist wieder ein Ausbildungsjahr zu Ende gegangen. Zwei Duzend gut ausgebildeten Kosmetikerinnen starten nun in die anspruchsvolle Berufswelt der Kosmetik.

Unter der Leitung von Janina Neun hat das Team der Kosmetikschule die Absolventinnen in einem Jahr zu Hautpflege-Expertinnen mit dem Schwerpunkt Medical Beauty und Anti-Aging ausgebildet.

Voller Stolz haben sie die anspruchsvolle Ausbildung zur staatlich geprüten Kosmetikerin abgeschollsen und freuen sich auf das Berufsleben.

Die Inhalte der Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin

Dabei sind die praktischen Inhalte der Vollzeit-Ausbildung über 12 Monate die richtige Hauttyp- und Hautzustandsbestimmung als Grundlage der Behandlung, die verschiedenen Möglichkeiten der Reinigung und Peelingverfahren, die kosmetische Gesichtsmassage und Lymphdrainage, Maniküre und Pediküre, Depilation, Tages-, Abend- und Braut-Make-up, die Ganz- und Teilkörpermassage oder das Arbeiten mit den gängigen Verfahren der medizinisch orientierten apparativen Kosmetik wie z.B. der Microdermabrasion, Mesotherapie oder dem Microneedling.

Hinzu kommen verschiedene Einführungsveranstaltungen, wie z.B. die Grundlagen der Micropigmentierung mit den Schwerpunkten Permanent Make-up und Microblading oder die non-invasive Gebebestaffung mit der Plasma-Pen Technologie..

In der Theorie werden die Schülerinnen in Anatomie, Dermatologie, Physik und Chemie sowie im Produkt- und Warenkunde mit dem Aufbnau der Haut und den Inhaltsstoffen der Wirkstoff-Kosmetik vertraut gemacht. Die Theorie der Kosmetik die Wirtschaftskunde runden das Bild der ganzheitlichen Ausbildung ab und bereiten auf das Berufsleben vor.

Abschlussprüfung in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt

Zusammen mit dem Staatliche Schulamt für die Landkreise Gießen und Vogelsberg wurde unter dem Vorsitz von Georg Wittich (Staatliches Schulamt) und Martina Röder (Aliceschule) das Prüfungskomitee gebildet, zu dem auch acht Fachlehrern der Kosmetikschule Schäfer gehörten.

Titel: "staatlich geprüfte Kosmetikerin"

Nach einem erfolgreichen Verlauf der Abschlussprüfung dürfen in Gießen nun 24 Damen den begehrten Titel „Kosmetikerin, staatlich geprüft“ als geschützte Berufsbezeichnung führen. Neben zahlreichen Bescheinigungen über die Teilnahme an Produktschulungen namhafter Kosmetikfirmen, haben die Nachwuchs-Kosmetikerinnen auch noch Zertifikate in Maniküre, Pediküre, Sport- und Wellnessmassage sowie in Make-up Basic erhalten.

Prädikatsexamen gelich sechs Mal verliehen

Besonders erfreulich ist, dass in diesem Jahr gleich sechs Schülerinnen die staatlich anerkannte Ergänzungsschule mit einem Prädikatsexamen verlassen haben. Beste Schülerin war Tatjana Gebauer aus Wetzlar, die schon von ein paar Wochen mit dem ersten Platz bei dem COSMETOICA Schul-Award 2018 die Aufmerksamkeit auf sich zog.

Die anderen Schülerinnen mit Bestnoten waren Ina Berger aus Alsfeld, Ella Vey aus Gersfeld, Anna Limper aus Linden, Andrea Waldschmidt aus Bad Nauheim und Seda Kazarian aus Wettenberg.

Wellness-Wochenende im Gandhotel Heiligendamm

Als Anerkennung der besonderen Leistungen hat der Schulleiter Thorsten Schäfer die jahrgangsbeste Schülerin Tatjana Gebauer mit einem Wellness-Wochenende im mondänen Grandhotel Heiligendamm an der Ostsee mit ausführlicher SPA-Führung belohnt.

Kein Wunder also, dass viele renommierte Kosmetik-Institute aus ganz Hessen schon vor Monaten bei der Schulleitung angefragt hatten, ausgebildete Kosmetikerinnen zu übernehmen. Gute Aussichten also für die frisch gebackenen Kosmetikerinnen!

Ausbildungsbeginn: 01.10.2018 

Die Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin an der Kosmetikschule Schäfer in Gießen beginnt übrigens wieder Anfang Oktober. Wer sich für den Ausbildunsgberuf der staatlich geprüften Kosmetikerin interessiert, vereinbart am besten einen Termin zu einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch und lernt die Schule persönlich kennen.

Allzulange sollte man allerdings nicht warten, das die Kosmetikschule nur noch 4 Ausbildungsplätze frei hat. 

AZAV zertifiziert - Bildungsgutscheine werden angenommen.

Gute Nachrichten auch für Arbeitssuchende, die sich den Traum einer Kosmetikausbildung erfüllen wollen. Die Kosmetikschule Schäfer ist ein nach AZAV-Richtlinien zertifizierter Bildunsgträger. 

Wer also von der Agentur füt Arbeit einen Bildungsgutschein bekommt, kann den an der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Kosmetik in Gießen einlösen.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.