Montag, 18. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 498845

BTK Berlin startet Bachelorstudiengang Game Design

Innovationsgeist und visionäres Denken fördern / Start zum Wintersemester 2014

Berlin, (lifePR) - Wenn es ein Medienprodukt gibt, das mehrere Kunstformen in sich vereint, so ist es Game Design. Dozenten, Professoren und innovativ denkende Vorreiter der BTK haben den Bachelor-Studiengang Game Design entwickelt und akkreditiert, im Winter 2014 startet das erste Semester in Berlin.

"Wir wollen die Menschen dazu bringen, Ideen zu entwickeln und gestalterisch zu denken", so Prof. Stephan Günzel, Studiengangsleiter Game Design an der BTK -

Hochschule für Gestaltung in Berlin. "Das Studienfach fokussiert die Entwicklung von plattformunabhängigen, innovativen Spielkonzepten, die Möglichkeiten ein eigenes Studio zu gründen oder Indie-Games selbst zu vermarkten. Innovationsgeist und visionäres Denken zu fördern, das ist das Ziel dieses Bachelors." Die BTK - Hochschule für Gestaltung lebt mit diesem neuen Studienschwerpunkt den Trend vor: Spielen ist zu einem Massenphänomen geworden, die Spielbranche gehört zu den am stärksten wachsenden Industriezweigen.

Das Berufsbild Game Designer

Game Designer entwickeln Spielkonzepte, arbeiten als Projektmanager und sind häufig auch für die Spielerzählung zuständig. Sie sind verantwortlich für das Erschaffen virtueller Welten und deren faszinierende Charaktere. Unterstützt werden sie dabei von den Game Artists, die sich um die visuelle Gestaltung, d.h. um Concept Art, Modelling und Animation kümmern, wie auch von den Programmierern oder "Codern" in der Umsetzung bzw. Implementierung der Spielelemente "Assets" in Game Engines.

Game Designer sind an nahezu jeder Stelle rund um die Entstehung eines neuen Spiels eingebunden und entscheiden über das Spielgenre, wählen das Spielprinzip, überlegen sich die Spielmechaniken und arbeiten an der Storywelt. Sie verfügen über ein breites technisches und gestalterisches Wissen und eine große Leidenschaft für Spielwelten. Neben der Karriere in Spiele-Entwicklungsfirmen, arbeiten Game Designer auch als Freelancer oder selbstständig mit ihrer eigenen Firma. Die Branche wächst und bietet sichere Jobchancen im Gestaltungsbereich.

Ausstattung

Den Studierenden stehen in den Räumen in der Bernburger Straße Computerräume mit Mac- und PC-Equipment, eine analoge und digitale Spielebibliothek sowie ein ebenfalls analoges und digitales Game-Lab zur Prototypenentwicklung zu Verfügung. Permanenter Online-Zugang zu laufenden Projekten und Ausleihmöglichkeiten neuester Laptops, Tablet-PCs sowie Kamera-, Licht- und Soundtechnik mit aktueller Software geben den BTK-Studenten die technische Rückendeckung, die sie für ein zeitgemäßes und erfolgreiches Design-Studium benötigen.

Fakten
Beginn: 01. Oktober 2014
Studiendauer: 7 Semester (inkl. Auslands- oder Praxissemester)
Sprache: deutsch
Campus: Berlin
Bewerber müssen ihr Abitur / ihre Fachhochschulreife nachweisen, ihre künstlerische Eignung (Mappe) vorzeigen und ein Motivationsgespräch führen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

BTK - Hochschule für Gestaltung

[b]Hintergrund BTK - Hochschule für Gestaltung[/b]

Die BTK - Hochschule für Gestaltung wurde im Frühjahr 2006 in Berlin gegründet. Die private Hochschule ist staatlich anerkannt und konzentriert sich mit ihren zukunftsorientierten Studiengängen auf vielfältige Tätigkeitsfelder in der Medien- und Kommunikationsbranche. Alle Studiengänge sind von der ZEvA akkreditiert und schließen mit dem international anerkannten Abschluss "Bachelor of Arts" ab.

Die BTK ist Teil des Laureate International Universities Netzwerks mit mehr als 75 Universitäten in über 29 Ländern.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer