132 % für Windpark Hohengüstow im Zweitmarkt

(lifePR) ( Eitorf, )
Bereits 2017 hat die Beneke Zweitmarkt AG für Beteiligungen am Windpark Hohengüstow der Energiekontor Umwelt GmbH – 136 % der Beteiligungssumme geboten. Auch im Mai 2019 werden noch 132 % geboten. „Dies ist das höchste uns bekannte Angebot eines zuverlässigen Käufers“ versichert Vorstand Wilfried Beneke. Leider ist vielen Anlegern die Möglichkeit des Verkaufs im Zweitmarkt zum Höchstpreis unbekannt. Immer wieder (zuletzt am 11.05.2019) erhalten die Kommanditisten Angebote die wesentlich (ca. 27%) geringere Preise bieten.

Der Zweitmarkt bietet z.Zt. nicht nur für Windkraft- und Solarfonds hohe Preise. Gute Immobilienfonds sind immer gefragt. Die Nachfrage nach Schiffsbeteiligungen ist jedoch immer noch sehr schwach.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.