Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 41579

Romantische Ballonfahrerträume und uriges Sportholzfällen

(lifePR) (Bad Steben, ) Heißluftballon-Festival mit neuem Programmhighlight BAD STEBEN. Das Bad Stebener Heißluftballon-Festival, das vom 8. bis 10. August bereits zum elften Mal Ballonfahrer und
-fans aus ganz Deutschland in das Bayerische Staatsbad im Frankenwald lockt, bekommt ein neues Programmhighlight. Als bewussten Kontrapunkt zu den malerischen Vorführungen der "Giganten der Lüfte" hoch über Bad Steben gibt es in diesem Jahr im Rahmenprogramm erstmals die "Stihl Timbersports Series". Der von zahlreichen Ausstrahlungen in deutschen Sport-Fernsehsendern bekannte Wettkampf im Sportholzfällen dürfte ein neuer Anziehungspunkt am Ballonfestival-Samstag werden. Seine Wurzeln hat das Sportholzfällen in Kanada, Australien, Neuseeland und den USA. Um auf lokaler Ebene die "Besten" ihres Standes zu ermitteln, fanden in der Geschichte der Waldarbeiter von jeher Wettkämpfe im Holzfällen statt. Aus diesem "Kräftemessen" hat sich im Lauf der Zeit ein professioneller Wettkampf auf hohem sportlichen Niveau entwickelt. In einem Mehrkampf aus sechs Disziplinen - darunter dem simulierten Fällen und Zerteilen eines Baumstamms - müssen die Athleten der "Stihl Timbersports Series" ihr gesamtes Können an Axt und Säge beweisen. Kraft, Ausdauer und der perfekte Umgang mit dem technischen Gerät entscheiden dabei über Sieg und Niederlage. Für die Zuschauer wird die Show der neuen Trend-Sportart sicher eine Riesengaudi. Aber auch die Romantiker kommen beim 11. Bad Stebener Heißluftballon-Festival bei hoffentlich schönem Wetter voll auf ihre Kosten. Traditionell findet am Freitag Abend als Auftakt das große Ballon-glühen statt. Das bunte Lichter-Spektakel der "Riesen-Lampions" wird das Festivalgelände mit bengalischem Feuer in mystische Stimmung tauchen. Unter den ganz besonders bestaunten Son-derformen wird dieses Jahr der niedliche "Bärenmarke"-Ballon die Besucher begeistern. Das ganze Wochenende über steigen die Heißluftballone in Massenstarts am Morgen und Abend in den blauen Bad Stebener Himmel auf - ein Atem beraubendes Schauspiel. Besonders Mutige dürfen bei Passagierfahrten selbst mit einsteigen und die Traumlandschaft des Frankenwaldes aus der ungewohnten Vogelperspektive bewundern. Die Plätze in den Körben sind jedoch heiß begehrt, frühzeitige Voranmeldung (Hot Air Balloon Team Hof, Günther Wesemann, Telefon 09281/94982) daher unbedingt angeraten. Infos: Bayerisches Staatsbad Bad Steben GmbH, Badstraße 31, 95138 Bad Steben, www.bad-steben.de
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer