Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 426700

Bayer unterstützt Project HOPE bei der Verbesserung der Gesundheitsversorgung in Sansibar

Antibiotika-Spende hilft zehntausenden Patienten

London, (lifePR) - Bayer HealthCare versorgt Project HOPE UK kostenlos mit dem Antibiotikum Ciprofloxacin zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung für rund 40.000 Patienten in medizinisch schlecht versorgten Gemeinden in Sansibar.

Ciprofloxacin ist ein Antibiotikum, das zur Behandlung einer Vielzahl bakterieller Infektionen verwendet wird, darunter Infektionen der Atmungsorgane, der Harnwege, des Magen-Darm-Trakts sowie des Bauchraums.

"Dank Bayer können wir Patienten in Sansibar eine bessere Versorgung bieten. Die Patienten können das Krankenhaus schneller verlassen, weil sie jetzt Zugang zu einem besseren und stärkeren Antibiotikum haben", sagte Ellie Higgins, Managerin für strategische Partnerschaften bei Project HOPE UK, einer Partnerorganisation von Project HOPE (Health Opportunities for People Everywhere, People-to-People Health Foundation Inc.). Die Organisation von Project HOPE kümmert sich weltweit um Gesundheitsaufklärung und humanitäre Hilfe.

Die Spende von über 7.000 Einheiten Ciprofloxacin-Tabletten wurde heute dem Gesundheitsministerium in Sansibar überreicht. Hauptempfänger der gespendeten Medikamente ist das Mnazi Mmoja-Krankenhaus. Es ist für die medizinische Versorgung von rund einem Fünftel der Gesamtbevölkerung des halbautonomen Sansibar zuständig. Darüber hinaus wird das Antibiotikum an Gesundheitseinrichtungen in ländlichen Gebieten geliefert.

"Wir möchten, dass alle Menschen - unabhängig von Herkunft und Einkommen - Zugang zu unseren Produkten haben", sagte Professor Wolfgang Plischke, Vorstandsmitglied der Bayer AG und Leiter von Bayer HealthCare. "Wir freuen uns, mit dem Team von Project HOPE und dem Gesundheitsministerium in Sansibar zusammenzuarbeiten, um Therapien mit hohem medizinischem Bedarf den Patienten in Sansibar zugänglich zu machen und dadurch einen Beitrag zur Genesung der Patienten sowohl in städtischen als auch in ländlichen Gemeinden leisten zu können."

Bayer HealthCare initiiert und unterstützt eine Vielzahl von Kooperationsprojekten, die sich für eine bessere Gesundheitsversorgung engagieren - sei es in der Familienplanung oder in der Bekämpfung vernachlässigter und infektiöser Krankheiten, in der Ausbildung von medizinischem Personal, in Aufklärungskampagnen oder in Programmen, die Menschen mit geringerem Einkommen den Zugang zu benötigten Medikamenten ebnen. Das Engagement konzentriert sich dabei - neben Medikamenten- oder Geldspenden für akute Notsituationen - vor allem auf nachhaltige Konzepte für eine langfristig verbesserte Versorgung.

Die Verwendung der Medikamentenspende sowie die Verteilungspläne werden durch Project HOPE und das Gesundheitsministerium von Sansibar überwacht.

Über Ciprofloxacin

Ciprofloxacin ist ein synthetisches Fluorchinolon mit einem breiten antibakteriellen Wirkungsspektrum. Die primäre Bindungsstelle für Ciprofloxacin ist der DNA-Gyrase-Komplex. Durch die Hemmung der Gyrase wird die Nukleinsäuretranskription verhindert und eine ausgeprägte und schnelle bakterizide Wirkung entfaltet. Die Wirksamkeit von Ciprofloxacin gegen gramnegative Bakterien ist höher als gegen grampositive Bakterien und atypische Organismen.

Über Project HOPE UK

Im Jahr 1994 als unabhängige gemeinnützige Organisation gegründet, hat sich Project HOPE UK der langfristigen Verbesserung der Gesundheit hilfsbedürftiger Kinder - hauptsächlich in Armutsregionen, Konfliktgegenden oder anderen Gebieten mit besonderen Herausforderungen, die sich überdurchschnittlich stark auf junge Menschen auswirken - verschrieben. Neben dem Engagement für einen verbesserten Zugang zu Medikamenten für Menschen in Entwicklungsländern gewinnt die Organisation zunehmend Anerkennung als Pionier bei der Entwicklung von Gemeindearbeit als Instrument für nachhaltige und messbare Fortschritte bei der Verbesserung des Gesundheitszustandes von Kindern.
http://www.projecthopeuk.org

Über Project HOPE

Seit seiner Gründung im Jahr 1958 widmet sich Project HOPE (Health Opportunities for People Everywhere) der Bereitstellung nachhaltiger Lösungen von Gesundheitskrisen mit der Zielsetzung, Menschen Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Für viele ist der Name mit der SS HOPE verbunden, dem ersten Krankenhausschiff der Welt in Friedenszeiten. Project HOPE bietet inzwischen medizinische Ausbildung an Land und Gesundheitserziehungs-Programme in über 35 Ländern auf fünf Kontinenten an.
http://www.projecthope.org

Folgen Sie uns auf Facebook: http://www.facebook.com/healthcare.bayer
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/BayerHealthCare

Mehr Informationen auf http://www.bayerpharma.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite http://www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Bayer Vital GmbH

Die Bayer AG ist ein weltweit tätiges, forschungsbasiertes und wachstumsorientiertes Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Agrarwirtschaft und hochwertige Materialien. Mit einem Umsatz von rund 18,6 Mrd. Euro (2012) gehört Bayer HealthCare, ein Teilkonzern der Bayer AG, zu den weltweit führenden innovativen Unternehmen in der Gesundheitsversorgung mit Arzneimitteln und medizinischen Produkten. Das Unternehmen mit Sitz in Leverkusen bündelt die Aktivitäten der Divisionen Animal Health, Consumer Care, Medical Care sowie Pharmaceuticals. Ziel von Bayer HealthCare ist es, Produkte zu erforschen, zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben, um die Gesundheit von Mensch und Tier weltweit zu verbessern. Bei Bayer HealthCare arbeiten weltweit 55.300 (Stand: 31.12.2012) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Mehr Informationen unter http://www.healthcare.bayer.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer