Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 41301

Den Herd am rechten Fleck

Bauknecht erweitert Online-Angebot um Küchengeräteplaner

(lifePR) (Stuttgart, ) Bauknecht erweitert Online-Angebot um Küchengeräteplaner Den Herd am rechten Fleck Mai 2008: Längst wird in vielen Küchen nicht mehr nur gemeinsam gekocht und gegessen. Man trifft sich, tauscht sich aus und bespricht die Dinge des Alltags. Deshalb steigen bei der Küchenplanung nicht nur die Ansprüche an die Funktionalität, sondern auch die Gestaltung und Ästhetik spielen eine immer größere Rolle. Bauknecht wird diesem Trend gerecht und bietet neben den passenden Einbaugeräten unter www.kuechengeraeteplaner.de nun die Möglichkeit, die eigene Traumküche online zu planen.

Während herkömmliche Online-Küchenplaner den Fokus auf die Kücheneinrichtung und das Mobiliar legen, ist die neue Bauknecht Software auf die Küchengeräteplanung ausgelegt. Wo liegt der Unterschied zwischen Herd und Backofen? Ist in kleinen Küchen Platz für eine Dunstabzugshaube? Wo wird der Kühlschrank am besten aufgestellt oder eingebaut? Auf all diese Fragen gibt der Bauknecht Küchengeräteplaner Antworten. Somit wird die Küchenplanung am heimischen Computer zum Kinderspiel. Zu finden ist die kostenlose Beratersoftware im Netz unter www.kuechengeraeteplaner.de.

Schritt für Schritt zur Traumküche

Vor dem Start der dreidimensionalen Küchengeräteplanung ist zunächst das Herunterladen und die Installation der Software erforderlich. Im Anschluss an die kostenlose Registrierung werden im ersten Schritt der Planung die Grundlagen, wie Größe und Form der Küche (Linie, L-Form, U-Form und Insel), der Stil (Landhaus, klassisch, modern oder exklusiv) sowie die Wand- und Mobiliarfarbe festgelegt. Um dabei stets den Überblick zu behalten, kann der Nutzer durch Halten der linken Maustaste und Bewegung der Maus jederzeit die Blickrichtung beliebig ändern und sich durch unterschiedliche Tastenbefehle auch virtuell in seiner zukünftigen Küche bewegen. All diejenigen, die noch keine Vorstellung ihrer Traumküche haben, können sich durch verschiedene Ausstellungsküchen inspirieren lassen.

Ist die Spüle platziert, werden im zweiten Schritt der Küchenplanung mit Hilfe des Kaufberaters die passenden, auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmten Küchengeräte ausgesucht. Die Geräteauswahl erfolgt durch das Abfragen von Design- und Farbvorlieben, der gewünschten Bauform und Anordnung sowie verschiedener Arbeitsweisen. Folgt man der Empfehlung, kann diese mittels "Drag and Drop" an den blau markierten Stellen der virtuellen Küche platziert werden. Dabei kann die aktuelle Auswahl im Feld unter der Küchendarstellung jederzeit angesehen, gelöscht oder verändert werden. Detaillierte Produktinformationen erhält der Nutzer im linken Feld des Küchengeräteplaners. Für jene, die schon genau wissen welche Modelle sie wollen, steht eine Schnellauswahl zur Verfügung. Sind alle Geräte an der gewünschten Stelle platziert, bietet der Küchengeräteplaner im letzten Schritt die Möglichkeit, die dreidimensional dargestellte Küche zu speichern, weiterzusenden oder inklusive Produktauswahl auszudrucken.

Erreichbar ist der neue Bauknecht Küchengeräteplaner im Internet unter www.kuechengeraeteplaner.de. Tipps und Tricks rund um die Küchenplanung sowie ein Gewinnspiel, bei dem unter allen Teilnehmern ein Gourmet-Wochenende mit Kochkurs verlost wird, runden die Gratis-Software ab.
Diese Pressemitteilung posten:

Bauknecht Hausgeräte GmbH

Bauknecht wurde 1919 gegründet. Seit 1991 ist die Bauknecht Hausgeräte GmbH, Stuttgart, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des US-amerikanischen Whirlpool-Konzerns. Bauknecht erwirtschaftete im Jahr 2006 mit rund 2.000 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 749 Mio. Euro. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Hausgeräte rund um die Themen Kochen, Backen, Spülen, Waschen, Trocknen, Kühlen und Gefrieren. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.bauknecht.de sowie unter www.whirlpool.eu.

Disclaimer