"Wissen erobern": Weimarer Projekt „Schule und Bibliothek“ startet in eine neue Runde

Schüler der Weimarer Gymnasien am 10. Juni zu Gast im Auditorium Maximum der Bauhaus-Universität

(lifePR) ( Weimar, )
Am 10. Juni 2008 um 12 Uhr sind die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen der drei Weimarer Gymnasien zu Gast im Audimax der Bauhaus-Universität. Dort werden sie von Vertretern der Weimarer Bibliotheken, die im Herbst 2006 gemeinsam mit dem Staatlichen Schulamt Weimar ein Projekt zur Zusammenarbeit mit den Schulen ins Leben gerufen haben, in die Möglichkeiten der Bibliotheksrecherche eingeführt. Die Gymnasiasten erhalten in dieser Veranstaltung wertvolle Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten und zur Literatursuche für ihre Seminarfacharbeit. Insgesamt werden etwa 300 Teilnehmer erwartet. Nach dem Besuch der Veranstaltung sollen die Schülerinnen und Schüler künftig noch besser in der Lage sein, die Angebote der Bibliotheken in Weimar zu nutzen.

An der Veranstaltung wirken neben der Universitätsbibliothek auch die Bibliothek der Musikhochschule, die Herzogin Anna Amalia Bibliothek, die Stadtbücherei und die Bibliothek der Gedenkstätte Buchenwald mit. Das Schulamt hat den Kontakt zu den Gymnasien hergestellt und ermöglicht es dadurch, die Informationsveranstaltung in den Stundenplan der Schulen einzubinden.

Die Veranstaltungen im vergangenen Jahr wurden von allen Beteiligten - Schülern, Lehrern und Bibliothekaren - als großer Erfolg eingeschätzt. Sehr unkompliziert hat man sich dazu verständigt, diese Veranstaltungsreihe im Jahr 2008 fortzusetzen.

Dr. Frank Simon-Ritz, der Direktor der Weimarer Universitätsbibliothek, ist davon überzeugt, dass gerade Schüler auf die Nutzung der Bibliotheken vor Ort angewiesen sind. "Es kann nicht sein", so Simon-Ritz, "dass in den nächsten Jahren eine Generation die Schulen und gerade auch die Gymnasien verlässt, die der Meinung ist, dass die Eingabe von ein paar Stichworten in Google der Inbegriff der Informationssuche ist."

Am 12. Juni um 9 Uhr folgt am gleichen Ort eine weitere Veranstaltung, die sich an die Gymnasien im Weimarer Land richtet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.