Einfach per WhatsApp zum neuen Dienstrad

Kunden von mein-dienstrad.de können den Bestellprozess seit diesem Jahr einfach per WhatsApp in Gang bringen

Mit dem Dienstrad zur Arbeit
(lifePR) ( Oldenburg, )
Der Trend zum Dienstrad hat weiter Fahrt aufgenommen. Anbieter wie mein-dienstrad.de aus Oldenburg übernehmen dabei eine wichtige Schnittstelle für die Abwicklung zwischen dem lokalen Fahrradhandel, Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Kunden von mein-dienstrad.de können den Abwicklungsprozess seit diesem Jahr einfach per WhatsApp in Gang bringen.

Seit die 1-Prozent-Regelung für Dienstwagen auch für Fahrräder gilt, entdecken immer mehr Arbeitnehmer und Unternehmen die Möglichkeiten des sogenannten Dienstrades. Statt oder zusätzlich zum Dienstwagen können diese Teil des betrieblichen Gesundheitsmanagements sein und gleichzeitig helfen, über reduzierte Co2 Emissionen das Klima zu schützen. Beim Dienstrad kann es sich um ein gewöhnliches Fahrrad handeln oder um ein Modell mit elektronischer Motorunterstützung wie Pedelecs und E-Bikes sie mitbringen.

Doch wie kommt man nun konkret an sein Dienstrad? „Es ist ganz einfach“, erklärt Inhaber und Dienstradpionier Ronald Bankowsky. „Interessenten sollten sich im ersten Schritt auf mein-dienstrad.de einen Bestellschein zur Vorlage beim Arbeitgeber herunterladen. Unterstützt dieser das Dienstradkonzept, geht man damit weiter zum Fahrradhändler seiner Wahl und sucht sich sein Wunschrad aus. Im zweiten Schritt schon, kann die unterschriebene Bestellung an uns gesendet werden – per Post, E-Mail und seit Beginn dieses Jahres sogar per WhatsApp. Wir wollen diesen Prozess so einfach wie möglich halten“, erklärt der Dienstradexperte. Alle Kontaktdaten sind auf dem Formular hinterlegt. „Sobald uns das Bestellformular erreicht, übernehmen wir“, sagt Bankowsky. „Wir erstellen den Leasingvertrag und senden diesen an den Arbeitgeber. Dieser unterschreibt den Leasingvertrag und sendet ihn an uns zurück. Wenige Tage später schon, informieren wir den Kunden, dass er sein Dienstrad beim Händler abholen kann.“

Dienstrad per WhatsApp bestellen – so geht´s:

1. WhatsApp installieren, wenn noch nicht vorhanden
2. Neuen Kontakt mit der mein-dienstrad.de – Handynummer anlegen
3. Neuen Chat mit dem Kontakt bei WhatsApp eröffnen
4. Foto vom Bestellformular machen und verschicken
Die WhatsApp-Nummer für mein-dienstrad.de ist 0175 / 5227880.

Weitere Informationen über das Dienstradkonzept finden Interessierte auf der Internetseite des Unternehmens unter www.mein-dienstrad.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.