Sozialwahl 2011: Fehlende Wahlunterlagen anfordern

(lifePR) ( Wuppertal, )
Mitglieder der BARMER GEK, die ihre Wahlunterlagen zur Sozialwahl 2011 bisher nicht erhalten haben, können diese ab dem 12. Mai nachfordern. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder, die zum Stichtag 3. Januar das 16. Lebensjahr vollendet haben. Bis zum 21. April hat Deutschlands größte Krankenkasse bundesweit über 6,5 Millionen Mitgliedern ihre Wahlunterlagen zugesandt. Gewählt wird der aus 30 ehrenamtlichen Mitgliedern bestehende Verwaltungsrat der BARMER GEK. Dieser trifft alle wichtigen Entscheidungen. Beispielsweise wählt er den hauptamtlichen Vorstand, legt den Umfang der kassenspezifischen Leistungen fest und achtet auf die wirtschaftliche Verwendung der Beiträge.

Der Verwaltungsratsvorsitzende der BARMER GEK, Holger Langkutsch, appelliert an alle Wahlberechtigten, ihre Stimme bei der Sozialwahl zu nutzen: "Mit ihrer Stimme entscheiden die Mitglieder, wer ihre Interessen im Verwaltungsrat vertritt und welchen Kurs die BARMER GEK zukünftig einschlägt. Die Wahl des Verwaltungsrates ist Ausdruck gelebter Demokratie in unserer Versichertengemeinschaft. Mit ihrer Beteiligung an der Sozialwahl verhelfen die Mitglieder dem Verwaltungsrat zugleich zu einer starken Stimme gegenüber Leistungserbringern und der Politik."

Wer seine Wahlunterlagen bisher nicht erhalten hat, kann diese per Mail (sozialwahl@barmer-gek.de), Fax (0800 33 20 60 99-1309*) oder telefonisch unter 0800 33 20 60 99-1317* beim Wahlausschuss der BARMER GEK (Postanschrift: Lichtscheider Str. 89, 42285 Wuppertal) anfordern. Informationen zu den zur Wahl stehenden Listen und Kandidatinnen und Kandidaten sind zu finden unter www.barmer-gek.de/sozialwahl oder in jeder BARMER GEK-Geschäftstelle. Die Wahlunterlagen mit dem roten Wahlbriefumschlag und dem blauen Stimmzettel kommen per Post und können portofrei zurückgesandt werden. Sie müssen bis spätestens 1. Juni 2011 bei der BARMER GEK eingehen.

*Anruf oder Fax aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz kostenfrei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.