Vergleichstest: Neue S-Klasse siegt gegen BMW Siebener und Audi A8

Mercedes setzt Maßstäbe in Komfort, Sicherheit und Fahrvergnügen

(lifePR) ( Stuttgart, )
Die S-Klasse will das beste Serienauto der Welt sein – und diesen Anspruch löst auch die neue Generation des Spitzenmodells von Mercedes ein. Im ersten Vergleichstest der drei deutschen Topmodelle von Audi, BMW und Mercedes durch die Zeitschrift auto motor und sport kann sich Mercedes deutlich durchsetzen. Der Sieg wäre noch größer, hätte die S-Klasse ohne Plugin-Hybrid nicht in Sachen CO2-Ausstoß und WLTP-Verbrauch so viele Punkte gegen die mit Plug-in-Hybrid ausgestattete Konkurrenz liegen lassen.

Doch in Sachen Qualität, Ausstattung, Komfort, Sicherheit und Fahrgefühl setzt die neue S-Klasse neue Maßstäbe. Eine Luftfederung haben zwar auch A8 und Siebener, doch bei der Konkurrenz ist die Federung nicht so geschmeidig, während die S-Klasse selbst kraterige Unebenheiten unmerklich überflauscht. Den brillanten Federungskomfort ergänzt eine fast unerschütterliche Fahrsicherheit. Selbst bei exponiertem Tempo lässt sich der Wagen einfach in die Kurve lenken, viel tiefer und enger, als es bei 2,1 Tonnen Gewicht zu erwarten wäre. Das liegt nicht zuletzt an der Allradlenkung. Bis zu 60 km/h lenken die Hinterräder um maximal 10 Grad entgegen den Vorderrädern ein. Trotz einer stattlichen Länge von 5,18 Metern meistert die S-Klasse deshalb auch enge Kurven im Parkhaus meisterlich. Auch die Ausstattung – von den grandiosen Sitzen bis zur Fülle hervorragender Assistenzsysteme –  ist grandios. Das hat natürlich seinen Preis: Die S-Klasse ist das teuerste Auto im Test.

Natürlich wissen auch BMW und Audi zu überzeugen, reichen aber meist nicht an die Standards von Mercedes heran. Allein bei Laufkultur und Durchzugskraft liegen BMW und Audi leicht vor der S-Klasse.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.