VW bleibt beliebteste SUV-Marke in Deutschland

Tiguan und T-Roc meistverkaufte SUV - SUV mit Plug-in-Hybrid legen stark zu

(lifePR) ( Stuttgart, )
VW ist auch 2020 die mit Abstand erfolgreichste SUV-Marke in Deutschland. VW hat im vergangenen Jahr 147.953 SUV verkauft und liegt mit großem Abstand vor Mercedes. Die Stuttgarter kommen auf 87.496 SUV und verbessern sich damit von Rang 5 im Jahr 2019 auf Platz 2. BMW liegt mit 84.768 verkauften SUV knapp hinter Mercedes. Es folgen Audi (78.831) und Skoda (67.444). Das geht aus Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) vor, die die Zeitschrift AUTO STRASSENVERKEHR ausgewertet hat.

VW hat auch die zwei meistverkauften SUV im Sortiment. Wie schon 2019 ist auch 2020 der Tiguan mit 60.380 Stück der beliebteste SUV Deutschlands, gefolgt vom VW T-Roc mit 50.822. Auf Rang 3 folgt der Mercedes GLC mit 41.791 verkauften Fahrzeugen. Ebenfalls stark gefragt waren der Hyundai Kona mit 31.557 und der BMW X1 (28.551).

Dabei sind SUV für manche Marken bereits das meistverkaufte Segment. Unter den zehn stärksten Marken kommen Hyundai mit 48 Prozent und Seat mit 45 Prozent auf den höchsten SUV-Anteil. Bei Spitzenreiter Volkswagen wie auch bei Mercedes, Ford, Opel und Renault liegt der SUV-Anteil bei maximal 30 Prozent.

Besonders interessant: SUV werden zunehmend nicht nur mit einem starken Verbrennungsmotor ausgeliefert, sondern als Plug-in-Hybrid. 2020 entfielen nach Auswertung von AUTO STRASSENVERKEHR rund 42 Prozent der gesamten Plug-in- Hybrid-Neuzulassungen auf SUV. Dabei werden viele Modelle erst seit kurzem mit zusätzlichem Elektroantrieb angeboten wie beispielsweise der Bestseller VW Tiguan, nicht ab das beliebte Brudermodell Skoda Kodiaq. Der Plug-in-Hybrid-Anteil dürfte 2021 also rasant steigen, weil viele Modell mit Hybridantrieb vor dem Marktstart stehen, etwa der neue Tucson und der Santa Fe von Hyundai, der Kia Sorento, Q3 und Q5 von Audi sowie E- und F-Pace von Jaguar.

Der erfolgreichste Plug-in-Hybrid war 2020 der Mercedes GLC mit 10.528 verkauften Exemplaren, gefolgt vom Audi Q5 (10.001), Mitsubishi Outlander (8155), Ford Kuga (6304) und BMW X1 (4717).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.