lifePR
Pressemitteilung BoxID: 14654 (AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen)
  • AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen
  • An der Drehbank 18
  • 58285 Gevelsberg
  • https://www.avu.de/
  • Ansprechpartner
  • Jörg Prostka
  • +49 (2332) 73-197

Wir bauen uns ein Kraftwerk

Realschule Grünstraße nutzt Angebot des AVU-Schuldialogs

(lifePR) (Gevelsberg, ) „Was ist ein Laufwasserkraftwerk?“ Diese Frage – ähnlich wie einst Professor Bömmel in dem Film „Die Feuerzangenbowle“ – können die Schülerinnen und Schüler der Realschule Grünstraße beantworten. Mehr noch: Sie bauen im Technik-Kurs sogar kleine Kraftwerke, die mit Wasserkraft ein wenig Strom erzeugen. Und als Schaufeln für das Laufrad werden Plastiklöffel genommen…

Es wird also kräftig gebohrt, gefeilt, gesägt – und das mit Acrylglas, das etwas empfindlicher ist als Holz. Sogar ein Gewinde müssen die Schüler für ihr kleines Kraftwerk schneiden. Ein ganz schön anspruchsvoller Modellbausatz.

Zur Verfügung gestellt werden die Bausätze von der AVU. Im Rahmen des Schuldialogs bietet der Gevelsberger Energieversorger Materialien, Informationen, Lehrerfortbildungem, Besichtigungen und vieles mehr für Schüler und Lehrer an (mehr unter www.avu.de im Bereich „Schuldialog“). Und zum Abschluss des Projekts besuchen die Schüler aus dem neunten Schuljahr ein „echtes“ Wasserkraftwerk in Bochum.-Stiepel.

Lehrer Andreas Vogel berichtet, dass das Thema prima in den Differenzierungskurs passt: Schließlich sind die Schüler auch sonst fit in Sachen Energie und Technik: „Energiedetektive“ passen auf, dass richtig gelüftet wird und das Licht ausgeschaltet wird. Die Schule in der Grünstraße ist eine von 16 Realschulen in NRW und die einzige im EN-Kreis, die am „MINT“-Programm teilnimmt. „MINT“ steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik: Schülerinnen und Schüler werden in diesen Bereichen besonders gefördert.

Und die Laufwasserkraftwerke? Ein erster Probelauf mit Lehrer Andreas Vogel und Praktikant Nico Weituschat war erfolgreich. Das Wasserrad drehte sich und das Messgerät zeigte eine Spannung von 0,4 Volt an…

AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen

Die AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen ist als Energiedienstleister und Wasserversorger in sieben von neun Städten des Ennepe-Ruhr-Kreises aktiv. Energie ist für die AVU mehr als die Lieferung von Strom, Erdgas und Wasser zu marktgerechten Preisen.

Dienstleistungen rund um den wirtschaftlichen und ökologischen Einsatz von Energie stehen im Mittelpunkt. "Die AVU fühlt sich der Region Ennepe-Ruhr verpflichtet. Hier sind ihre vielverzweigten Wurzeln." Dieser Grundsatz in den AVU-Unternehmenszielen unterstreicht die enge regionale Bindung: Aktionäre sind der Ennepe-Ruhr-Kreis (29,1%), die Städte Gevelsberg (12,8%), Schwelm(6,9%) und Ennepetal (1,2%) und die RWE Westfalen-Weser-Ems AG (50%).

Mit Strom, Erdgas, Wasser sowie Dienstleistungen erzielte die AVU einen Umsatz von rund 260 Mio. €
(ohne Innenumsätze) im letzten Geschäftsjahr und einen Bilanzgewinn von 12,96 Mio. €. Im Jahresdurchschnitt beschäftigte die AVU 496 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Über ein Leitungsnetz von 3.610 km Strom werden 1,04 Mrd. Kilowattstunden Strom, über 933 km Gasleitungen 2,3 Mrd.kWh Erdgas und über 1.184 km Wasserleitungen rund 7,9 Mio. Kubikmeter Wasser abgesetzt (alle Angaben von 2007).

Wichtige Beteiligungen sind die AVU Netz GmbH, die Stadtwerke Hattingen GmbH (Erdgas, Wasser), die AHE GmbH (Entsorgung) sowie die Verbund-Wasserwerk Witten GmbH. Mehr Informationen unter www.avu.de.