Ein Sonnenkraftwerk in Holthausen

AVU-Kunden finanzieren Photovoltaik-Anlage

(lifePR) ( Hattingen, )
Doppelt schön sind die sonnigen Tage für die Schülerinnen und Schüler im Schulzentrum Holthausen: Sie genießen nicht nur das schöne Wetter. Sie wissen auch: Dank der Sonnenstrahlen produziert die Photovoltaik-Anlage Strom besonders umweltfreundlich und CO2-neutral.

Das Besondere an der Anlage: Dieses "Sonnenkraftwerk" ist komplett von AVU-Kunden finanziert worden. Insgesamt rund 14.000 Euro aus dem GrünStrom-Fördertopf standen zur Verfügung. GrünStrom-Kunden der AVU zahlen freiwillig einen Cent mehr pro Kilowattstunde:

Dieser Förderbeitrag kommt der Errichtung von Anlagen in der Region zu Gute, die Strom aus erneuerbaren Energien herstellen. Das Engagement nimmt zu: Dank des Interesses bei Haushalten, Kommunen und Unternehmen steht aus dem Jahr 2007 ein Beitrag von über 50.000 Euro zur Verfügung!

Die AVU hat nach Absprache mit dem GrünStrom-Kundenbeirat bei der Stadt Hattingen angefragt und nach einem öffentlichen Gebäude gesucht, das sich als Standort für die Photovoltaik-Anlage eignet. Die Anlage kann je nach Sonnenstunden bis zu 2.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr produzieren. Das entspricht dem Jahresverbrauch eines Zwei-Personen-Haushalts. Gleichzeitig werden so rund 1.300 Kilogramm CO2 vermieden.Ein Display in der Eingangshalle informiert über die momentane Leistung, die produzierten Kilowattstunden und das eingesparte CO2.

Die Einspeisevergütung für den Solarstrom teilen sich die Fördervereine der beiden weiterführenden Schulen in Holthausen. Im Gegenzug werden sie selbst zu Grün-Strom-Kunden: Sie übernehmen die Kosten für 50.000 Kilowattstunden Strom-Jahresverbrauch und zahlen so in den Fördertopf ein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.