Mittwoch, 22. November 2017


Top-Fonds Oktober 2017: DWS Deutschland LC (DE0008490962)

Wachstumstitel stehen im Vordergrund

Stuttgart / Weinstadt, (lifePR) - Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers AVL. Sie sind informiert, behalten die Entwicklungen der Branche im Blick und prüfen Angebote auf Herz und Nieren. Zu beobachten, wo sie investieren, kann Trends am Markt aufzeigen.

Im vergangenen Monat erreichte der DWS Deutschland LC (ISIN DE0008490962) bei AVL Finanzvermittlung das größte positive Saldo (Zugang minus Abgang) und erzielte damit den Titel Top-Fonds des Monats Oktober 2017. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr führt der zur Kategorie „Aktienfonds Deutschland“ gehörende Fonds damit die Liste der Bestseller bei AVL an. In diesem Jahr ist es 15 Jahre her, dass Tim Albrecht die Verantwortung des DWS Deutschland übernommen hat. Konnte der deutsche Aktienfonds im Jahr 2002 gerade einmal ein Volumen von 200 Millionen verbuchen, ist das Vermögen in diesem Jahr auf über 7 Milliarden Euro geklettert.

Der DWS Deutschland schlägt DAX und CDAX
Seit der Übernahme des DWS Deutschlands durch Tim Albrecht konnte der Fondsmanager einen Gesamtbetrag von mehr als 360 Prozent für seine Anleger erwirtschaften. Dies entspricht rund 11 Prozent pro Jahr. Der DAX weist zum Vergleich 7,1 Prozent pro Jahr auf, der CDAX erreichte 7,7 Prozent pro Jahr. Dem Fondsmanager ist es gelungen, in neun von zehn Jahren den Vergleichsindex CDAX zu übertreffen (Zeitraum 01.07.2002 bis 30.06.2017). Langjährige Erfahrung und gute Zusammenarbeit der Fondsmanager und Analysten tragen hierbei zum Erfolg des DWS Deutschland bei.

Insgesamt kann der deutsche Aktienfonds mit seiner Performance überzeugen. So liegt die Wertentwicklung in drei Jahren bei 63,9 Prozent und über einen Zeitraum von 5 Jahren bei 118,3 Prozent. Im laufenden Jahr liegt die Wertentwicklung bereits bei über 22,7 Prozent. Neben dem DAX und dem CDAX konnte der Fonds ebenso den Vergleichsindex MSCI GERMANY (GDTR, UHD) schlagen. (Stand 08.11.2017)

Der DWS Deutschland investiert sein Vermögen in Blue Chips, substanzstarke deutsche Standardwerte, aus dem DAX-Index unter flexibler Beimischung ausgewählter Small Caps und Mid Caps. Die Entwicklung des deutschen Aktienmarktes ist hierbei der entscheidende Einflussfaktor. Erfolg versprechende Unternehmen und Branchen werden umfangreich geprüft.

Das Fondsvermögen ist momentan zu 97,2 Prozent in Aktien und 1,6 Prozent in Zertifikate investiert, die restlichen 1,2 Prozent sind in liquide Mittel angelegt. Der DWS Deutschland investiert sein Vermögen vor allem in folgenden Branchen: Industrie, Informationstechnologie, Finanzsektor, dauerhafte Konsumgüter sowie Grundstoffe und Gesundheitswesen. Die Top 5 Holdings sind die Allianz SE, die SAP SE, die Siemens AG, die BASF SE und die Deutsche Post AG.

Mit einem Ausgabeaufschlag von 5 Prozent kann der DWS Deutschland bei Banken und Sparkassen erworben werden. Kunden von AVL Finanzvermittlung können diesen, sowie über 21.700 weitere Fonds mit einem Rabatt von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag kaufen. Neben Top-Konditionen kann AVL mit einem sehr guten Kundenservice punkten. „AVL wurde in diesem Jahr von BankingCheck mit dem Titel ‚Bester Fondsvermittler 2017‘ ausgezeichnet“, kommentiert Uwe Lange, Gründer und Inhaber von AVL Finanzvermittlung. „Um diese Auszeichnung erhalten zu können muss ein Unternehmen über einen Zeitraum von 36 Monaten eine konstant hohe Kundenzufriedenheit aufweisen.“

Mehr Infos zum DWS Deutschland LC
https://www.avl-investmentfonds.de/fondssuche/DE0008490962 

Wissen, wo Anleger Chancen sehen. Im Oktober 2017 verzeichneten diese Fonds das größte positive Saldo bei AVL.

1. DWS Deutschland LC
Aktienfonds, der in substanzstarke deutsche Standardwerte (Blue Chips) aus dem DAX-Index investiert. ISIN DE0008490962

2. Apus Capital Revalue Fonds
Aktienfonds, der schwerpunktmäßig in europäische Small- und Midcaps investiert. ISIN DE000A1H44E3

3. DWS Aktien Strategie Deutschland LC
Aktienfonds, der vorwiegend in deutsche Blue Chips, wachstumsstarke Mid Caps und Small Caps investiert.

ISIN DE0009769869

 
Diese Pressemitteilung posten:

AVL Finanzvermittlung e.K.

AVL Finanzvermittlung e.K., 1997 als kleines Startup Unternehmen gegründet, hat sich heute mit über 45.000 Kunden als bundesweit führender unabhängiger Vermittler von Produkten mit Investmentansatz etabliert. Beim Kauf von Fondsanteilen gewährt AVL bei über 21.700 Fonds Rabatte von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.

Zur Sicherheit für die AVL-Kunden gibt es die AVL Maximal-Fonds-Rabattgarantie: "Der AVL Kunde kann beim Fondskauf sicher sein, dass AVL zu 100 Prozent auf alle Abschlussprovisionen verzichtet." Sollte AVL bei einzelnen Fonds nicht die volle Abschlussprovision erhalten, gibt AVL exakt den Anteil als Rabatt weiter, den AVL erhält. Dies kann der Kunde ganz einfach in der AVL-Rabattabfrage online prüfen.

Da die Anteile ohne Transaktionskosten ge- und verkauft werden können, ist der Fondshandel zum Nulltarif möglich. Auch bei Riester- und Basisrenten-Produkten sowie Lebens- und Rentenversicherungen auf Fondsbasis verzichtet AVL komplett auf ihre Abschlussprovisionen. Bei Beteiligungen und geschlossenen Fonds erfolgt eine Rabattierung von bis zu 100 Prozent des Agios, sowie zusätzlich von bis zu 8,6 Prozent der Zeichnungssumme. Darüber hinaus ist eine kostenlose Depotführung ab dem ersten Euro möglich. Durch AVL entstehen niemals zusätzliche Kosten, denn das Unternehmen finanziert sich ausschließlich über einen Teil der Verwaltungsgebühr der jeweiligen Fonds, welche sich durch die Vermittlung nicht erhöht.

Trotz günstiger Konditionen wird auch der Servicegedanke groß geschrieben: Neben einer weitreichenden Kundenbetreuung und Unterstützung bei Formalitäten steht dem Anleger im AVL Kundenlogin kostenlos eine plattform- und produktübergreifende Vermögensübersicht zur Verfügung. Ganz im Anlegerinteresse steht auch die erfolgreiche Klage von AVL, mit der das Provisionsabgabeverbot bei Versicherungsprodukten gekippt wurde.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer