Sonntag, 22. April 2018


Top-Fonds November 2017: Structured Solutions - Next Generation Resources Fund (LU0470205575)

Lithium, Kobalt, Magnesium, Grafit

Weinstadt / Stuttgart, (lifePR) - Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers AVL. Sie sind informiert, behalten die Entwicklungen der Branche im Blick und prüfen Angebote auf Herz und Nieren. Zu beobachten, wo sie investieren, kann Trends am Markt aufzeigen.

Im vergangenen Monat erreichte der Structured Solutions - Next Generation Resources Fund (ISIN LU0470205575) bei AVL Finanzvermittlung das größte positive Saldo (Zugang minus Abgang) und erzielte damit den Titel Top-Fonds des Monats November 2017. Seit dem 01. März 2017 investiert der zur „Aktienfonds Rohstoffe“ gehörende Fonds neben Lithium auch in zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien benötigte Rohstoffe wie Grafit, Magnesium oder Kobalt. Da sich die grundsätzliche Investitionsstrategie bewährt hat, bleibt diese bestehen. Geändert hat sich allerdings der Fondsname. Bis zum 28. Februar wurde der Fonds unter dem Namen Structured Solutions Lithium Index Strategie Fonds verwaltet.

Der Structured Solutions - Next Generation Resources Fund zeigt im laufenden Jahr einen Wertzuwachs von über 46 Prozent und gehört damit zu den besten der Kategorie „Rohstoff Aktien“. Über drei Jahre zeigt der Aktienfonds einen Zuwachs von über 250 Prozent. Mit dieser positiven Entwicklung konnte er den Vergleichsindex MSCI WORLD/MATERIALS (GDTR, UHD) sehr deutlich schlagen (Stand 11.12.2017).

Fokus liegt auf Next Generation Rohstoffen

Das Anlageziel des Aktienfonds ist die Erwirtschaftung einer attraktiven Wertentwicklung durch weltweite Investitionen in Wertpapiere von Rohstoffunternehmen, deren Fokus auf den sogenannten „Next Generation“ Rohstoffen liegt. Dazu gehören Rohstoffe wie Lithium, Kobalt oder Grafit, die aufgrund neuer Technologien in Zukunft verstärkt benötigt werden, beispielsweise für Elektrofahrzeuge. Zudem kann der Aktienfonds in Rohstoffunternehmen investieren, die sich mit den „traditionellen“ Rohstoffen wie Kupfer, Silber oder Gold befassen; also Rohstoffe, bei denen aufgrund mangelnder Investitionen in der Vergangenheit in den kommenden Jahren ein Preisaufschwung möglich ist. Schwerpunktmäßig legt der Fonds in Junior Werte an, es kann aber auch in Majors und Explorer Werte investiert werden.

Das Fondsvermögen ist momentan zu 100 Prozent in Aktien investiert. Des Weiteren ist der Großteil des Fonds mit über 39 Prozent in Nordamerika, über 38 Prozent in Südamerika und über 16 Prozent in Australien angelegt. Die Top 5 Holdings des Structured Solutions - Next Generation Resources Fund sind Nemaska Lithium Inc., Albemarle Corporation, FMC Corporation, Sociedad Quimica y Minera de Chile SA und Wealth Minerals Ltd.

Der Structured Solutions - Next Generation Resources Fund kann mit einem Ausgabeaufschlag von 5 Prozent bei Banken und Sparkassen erworben werden. AVL Finanzvermittlung bietet diesen, sowie 21.700 weitere Fonds mit 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag an. Je nach Kooperationspartner und zu investierendem Kapital können Fonds sogar komplett kostenlos, also ohne Depotgebühr und Transaktionskosten, gekauft werden. „Neben diesen Vorteilen kann AVL auch mit einer freundlichen und kompetenten Kundenbetreuung punkten“, ergänzt Uwe Lange, Gründer und Inhaber von AVL Finanzvermittlung.

Mehr Infos zum Structured Solutions - Next Generation Resources Fund
https://www.avl-investmentfonds.de/fondssuche/LU0470205575

Wissen, wo Anleger Chancen sehen. Im November 2017 verzeichneten diese Fonds das größte positive Saldo bei AVL.

1. Structured Solutions - Next Generation Resources Fund
Aktienfonds, der in Unternehmen aus dem Rohstoffsektor investiert, welche so genannte "Next Generation" Rohstoffe fördern.
ISIN LU0470205575

2. Pioneer Funds - China Equity A EUR (ND)

Aktienfonds, der hauptsächlich in Aktien von Unternehmen investiert, die in der Volksrepublik China entweder ihren Sitz haben oder dort einen Großteil ihrer Geschäftstätigkeit ausüben.
ISIN LU0133656446

3. Apus Capital Revalue Fonds

Aktienfonds, der schwerpunktmäßig in europäische Small- und Midcaps investiert.
ISIN DE000A1H44E3
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

AVL Finanzvermittlung e.K.

AVL Finanzvermittlung e.K., 1997 als kleines Startup Unternehmen gegründet, hat sich heute mit über 45.000 Kunden als bundesweit führender unabhängiger Vermittler von Produkten mit Investmentansatz etabliert. Beim Kauf von Fondsanteilen gewährt AVL bei über 21.700 Fonds Rabatte von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.

Zur Sicherheit für die AVL-Kunden gibt es die AVL Maximal-Fonds-Rabattgarantie: "Der AVL Kunde kann beim Fondskauf sicher sein, dass AVL zu 100 Prozent auf alle Abschlussprovisionen verzichtet." Sollte AVL bei einzelnen Fonds nicht die volle Abschlussprovision erhalten, gibt AVL exakt den Anteil als Rabatt weiter, den AVL erhält. Dies kann der Kunde ganz einfach in der AVL-Rabattabfrage online prüfen.

Da die Anteile ohne Transaktionskosten ge- und verkauft werden können, ist der Fondshandel zum Nulltarif möglich. Auch bei Riester- und Basisrenten-Produkten sowie Lebens- und Rentenversicherungen auf Fondsbasis verzichtet AVL komplett auf ihre Abschlussprovisionen. Bei Beteiligungen und geschlossenen Fonds erfolgt eine Rabattierung von bis zu 100 Prozent des Agios, sowie zusätzlich von bis zu 8,6 Prozent der Zeichnungssumme. Darüber hinaus ist eine kostenlose Depotführung ab dem ersten Euro möglich. Durch AVL entstehen niemals zusätzliche Kosten, denn das Unternehmen finanziert sich ausschließlich über einen Teil der Verwaltungsgebühr der jeweiligen Fonds, welche sich durch die Vermittlung nicht erhöht.

Trotz günstiger Konditionen wird auch der Servicegedanke groß geschrieben: Neben einer weitreichenden Kundenbetreuung und Unterstützung bei Formalitäten steht dem Anleger im AVL Kundenlogin kostenlos eine plattform- und produktübergreifende Vermögensübersicht zur Verfügung. Ganz im Anlegerinteresse steht auch die erfolgreiche Klage von AVL, mit der das Provisionsabgabeverbot bei Versicherungsprodukten gekippt wurde.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer