Corona - Die größte Herausforderung für die KFZ-Branche der letzten Jahre

(lifePR) ( Bochum, )
.
Corona - Die größte Herausforderung für die KFZ-Branche der letzten Jahre


Seit März 2020 ist Corona zu einer sehr großen Herausforderung für viele Branchen in ganz Deutschland geworden. Ob Gastronomie, Hotelgewerbe oder Autohaus - der wirtschaftliche Schaden ist eines der größten Probleme in vielen Geschäftszweigen der vergangenen Jahre in Deutschland. Laut Statistischem Bundesamt meldete der KFZ Handel im ersten Halbjahr 2020 einen Rückgang von knapp 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Nicht nur lokale Händler wie Autoankauf Augsburg haben mit der Schließung durch COVID-19 zu kämpfen. Viele Automobilzulieferer mussten Ihre Produktion drosseln oder vollständig einstellen. Lieferketten wurden teilweise unterbrochen. Für viele Menschen in Deutschland war aufgrund von Kurzarbeit und Branchen Schließungen der eigene Arbeitsplatz in Gefahr. Die Zahl der Arbeitslosen stieg an. Größere Anschaffungen der Bürger wurden vermieden. Urlaube wurden verschoben. Der Konsum von nicht notwendigen Gütern auf ein Minimum reduziert. Somit stellt sich die Frage nach Alternativen für Ihren Autoankauf Augsburg in Zeiten der Unsicherheit durch Corona.

Zweite Welle - Autohäuser werden wieder geschlossen
Im März trat ein Szenario ein mit dem bis 2020 keiner rechnete. Im ganzen Land wurden Autohäuser geschlossen. Der Umsatz im KFZ Handel brach um mehr als 90 Prozent ein. Trotz Lockerungen im Mai war der KFZ Branche schnell klar, dass COVID-19 noch länger ein Begleiter sein wird, der viele Veränderungen bringt.
Auch eine leichte Erholung im Sommer war für die Autohäuser noch kein Grund zum Aufatmen. Die Umsätze blieben weit unter dem Niveau des Vorjahres. Bestellungen und Auslieferungen verzögerten sich. Mitte Dezember wurde dann eine erneute Schließung des Einzelhandels und damit auch Ihres Autoankaufs Augsburg offiziell von der Regierung beschlossen.

Regeln in Autohäusern aufgrund der aktuellen Situation
Für systemrelevante Branchen gilt eine Ausnahme. Aber was bedeutet das für Ihr Autohaus Autoankauf Augsburg vor Ort?
  • Die Autowerkstatt darf geöffnet bleiben. Eine kontaktlose Übergabe des Fahrzeuges wird empfohlen.
  • KFZ-Zulassungen sind meist möglich allerdings mit teils langen Wartezeiten verbunden.
  • Autohäuser müssen bis 10.01.2021 geschlossen bleiben
Digitalisierung als Vorteil - Onlineshop Autohaus
Der Online-Handel war ein Profiteur der Krise. Laut einer Studie aus dem Jahr 2019 wären 50 Prozent der Autokäufer bereit ihr Fahrzeug online zu kaufen. Hier zahlt sich die Strategie zur Digitalisierung Ihres Autoankaufs Augsburg aus.
Kunden können in einem digitalen Showroom ihr Wunschfahrzeug von allen Seiten betrachten.
Autohäuser können durch dieses Feature ihre Ausstellungshallen wieder öffnen.

Probefahrt in Zeiten von COVID-19
Auch wenn Ihr Autoankauf Augsburg wieder geöffnet werden darf gilt weiterhin eine Beachtung von Hygienekonzepten. Für den Kunden muss eine vertrauensvolle Umgebung geschaffen werden in der er sich wohlfühlt. Auch hier erweist sich das Digitalkonzept Ihres Autoankauf Augsburg als Vorteil.
Kunden können sich bequem online über bestehende Hygienekonzepte informieren. Über einen Anruf, Emails oder Sprachnachrichten lassen sich viele Angelegenheiten bereits klären ohne dass ein persönlicher Kontakt notwendig ist. Auch Probefahren und Termine für den Werkstattbesuch lassen sich bei Ihrem Autoankauf Augsburg bequem online erledigen. So lässt sich der gleichzeitige Besuch von vielen Kunden und damit unnötige Wartezeiten vermeiden. Das Einhalten eines Hygienekonzeptes wird deutlich vereinfacht.

Trotz vielen Einschränkungen ergeben sich neue Chancen.
Zwei Lockdowns, Umsatzeinbußen, Lieferschwierigkeiten der Zulieferer und nicht zuletzt die Zurückhaltung der Kunden. COVID-19 war und ist eine große Herausforderung für alle Autohäuser. Gleichzeitig bietet die Krise aber auch eine neue Chance. Digitalisierung.
In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten wurde auf die bewährte Methode gesetzt. Kunden besuchen das Autohaus und vor Ort wird alles abgewickelt.
Durch die steigende Bereitschaft der Kunden zum Online-Einkauf können mit digitalen Tools auch weiterhin alle Wünsche erfüllt werden. Dabei ist es zweitrangig ob Ihr Autohaus wegen der Corona-Krise schließen musste.
Ihr Autoankauf Augsburg stellt sich auf die neuen Anforderungen an den Autohandel ein. Ziel ist es die Wünsche der Kunden bestmöglich zu erfüllen.
Dank der Digitalisierung ist der KFZ Handel in der Lage sich auf die neuen und erschwerten Bedingungen einzustellen und wird auch in Zeiten von COVID-19 für Sie da sein.

https://www.autoankauf-focus.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.