Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 172211

Einbruchschutz ohne Grenzen

Winkhaus Sicherheits-Tür-Verriegelungen mit Schwenkriegeln jetzt standardmäßig mit SKG- und SBD-Prägung

Telgte, (lifePR) - Noch mehr Sicherheits-Tür-Verriegelungen von Winkhaus tragen jetzt die Sicherheitsprüfsiegel SKG aus den Niederlanden und SBD aus Großbritannien. Denn auch die Standard-Verriegelungen mit Schwenkriegeln für Kunststofftüren erfüllen die hohen Anforderungen an den Einbruchschutz. Alle geprüften Verriegelungen werden mit einer Prägung versehen, damit Anwender die Qualitätsmerkmale auf einen Blick erkennen. Dem Verarbeiter erleichtert die Produktvereinheitlichung außerdem die Lagerhaltung.

Winkhaus Mehrfachverriegelungen sind in vielen Ländern der Welt für ihre hohen Sicherheitsstandards bekannt. Sie entsprechen auf internationaler Ebene selbstverständlich den Nomen EN 1627-1630 WK1-WK3 für einbruchhemmende Bauprodukte. Neben der EU-weiten Regelung existieren in den Niederlanden und Großbritannien nationale Standards, die die hochwertigen Verriegelungen ebenfalls erfüllen.

Neue Regelungen in den Niederlanden

In den Niederlanden prüft das unabhängige Institut Stichting Kwaliteit Gevelbouw (SKG) die Schutzwirkung einbruchhemmender Produkte. Bislang trugen die geprüften Winkhaus Verriegelungen das SKG-Logo mit einem Stern. Eine neue Regelung nähert das nationale Wertungssystem der europäischen Norm an. Seit dem 1. März 2010 dürfen daher die Winkhaus Verriegelungen für den Bereich der Kunststofftüren einen zweiten Stern tragen, der ihren Einbruchschutz analog zur Widerstandsklasse WK2 dokumentiert.

Prävention in Großbritannien

In Großbritannien kennzeichnet das SBD-Logo Türverriegelungen für erhöhte Sicherheitsanforderungen bei Hausbau und Renovierung. SBD steht für "Secured by Design" - eine Vereinigung aus verschiedenen staatlichen Institutionen, die sich mit der Kriminalitätsbekämpfung in Städten und Gemeinden beschäftigt und gemeinsam Maßnahmen und Standards für die Prävention definiert.

Gut sichtbare Kennzeichnung

Die Logos werden in die Oberfläche der Schlossstulpe geprägt und lassen die Winkhaus Zulassungen nach SBD und SKG klar erkennen. Dies sichert dem Verarbeiter Wettbewerbsvorteile und zusätzliche Argumente im Beratungsgespräch mit Bauherren, Planern und Anwendern.

Dank der großen Auswahl an SBD- und SKG-gekennzeichneten Standard-Verriegelungen mit Winkhaus Schwenkriegeln erübrigt sich demnächst eine doppelte Lagerhaltung, die früher für zertifizierte und nicht gekennzeichnete Produkte notwendig war.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer