Vöööllig looosgelöööst von der Eeeeeerde: Sphere - Flying Cities hebt ab auf Steam!

Sci-Fi-Surival-City-Builder ab heute im Early-Access erhältlich!

Vöööllig looosgelöööst von der Eeeeeerde: Sphere - Flying Cities hebt ab auf Steam!
(lifePR) ( Wiesbaden, )
Publisher Assemble Entertainment und der deutsche Entwickler Hexagon Sphere Games veröffentlichen Sci-Fi-Surival-City-Builder Sphere - Flying Cities im Early-Access auf Steam für 17,99€! Zusätzlich bietet Assemble auch bei Sphere eine spezielle "Save The World"-Edition für 27,99€ an, welche die Klimaschutzorganisation Atmosfair mit jeder verkauften Edition unterstützt. Die Save The World-Edition beinhaltet zusätzlich ein Mini-Artbook und kosmetische Inhalte, wie einzigartige Gebäude-Skins, die Spielerinnen und Spieler während der Early Access-Phase erhalten.

Es ist an der Zeit, das Kommando über die fliegende Stadt in die Hand zu nehmen und mithilfe des Antigravitationsgerätes durch die obere Atmosphäre zu navigieren! Im post-apokalyptischen Sci-Fi-Surival-City-Builder kümmern sich Spielerinnen und Spieler um das Schicksal der letzten verbliebenen Menschen in einer fliegenden Stadt in der Erdatmosphäre. Mit einer einzigartigen Mischung aus Strategie-, Simulations- und Survival-Elementen stellt Sphere - Flying Cities sicher, dass es keine spielerischen Grenzen für außergewöhnliche und fesselnde Gameplay-Szenarien gibt. Sphere - Flying Cities wird von der niedersächsischen Fördergesellschaft Nordmedia gefördert.

Jetzt Press-Kit herunterladen
inklusive Release-Trailer!


Jetzt Keys via E-Mail, Keymailer
oder Lurkit anfragen!


Der Sci-Fi City-Builder Sphere - Flying Cities spielt in einer dystopischen Zukunft. Der Mond wurde von einem massiven Asteroiden vollkommen zerstört. Die riesigen Mondbrocken prasselten auf die Erde und den Menschen blieb keine Chance zu fliehen. Diese Katastrophe macht die Erdoberfläche unbewohnbar und das Ökosystem des Planeten bricht zusammen. Angesichts der völligen Vernichtung allen Lebens ergreifen die Überlebenden ihre letzte Chance zur Rettung der Menschheit: Ein riskantes wissenschaftliches Projekt, die Anti-Schwerkraft-Technologie, mit dessen Hilfe die erste fliegende Stadt als ultimative Bastion der menschlichen Rasse emporsteigt.

Als Commander haben Spielerinnen und Spieler in Sphere - Flying Cities eine nahezu unmögliche Aufgabe erhalten: Den letzten Rest der Menschheit in einer unbewohnbaren Umgebung wiederaufzubauen, zu restrukturieren und zu schützen. Nur mithilfe des Antigravitationsgerätes können sie durch die obere Atmosphäre und das beängstigende Unbekannte navigieren. Jede Entscheidung muss behutsam getroffen werden, denn Fehltritte können schreckliche Folgen haben für die Menschheit. 

Über Sphere - Flying Cities 

SPHERE - FLYING CITIES kombiniert Strategie-, Simulations- und Survival-Elemente in einem außergewöhnlichen und immersiven Science-Fiction-Szenario. Übernimm die Kontrolle der ersten fliegenden Stadt, die über der zerstörten Erdoberfläche aufsteigt und schütze eine fragile Gesellschaft vor einer unerbittlichen, apokalyptischen Welt.
Nutze das Anti-Gravity-Device, um deine Kolonie in unbekannte, gefährliche Sektoren zu navigieren. Zahle den Preis für deine Entscheidungen und sei bereit, alles aufs Spiel zu setzen, um deine Mission zu erfüllen.

Auslöschung

In der nicht allzu fernen Zukunft wurde unser Mond von einem massiven Asteroiden getroffen. Der Fallout ist katastrophal: das Ökosystem der Erde bricht zusammen, der Planet wird unbewohnbar. Im Angesicht der bevorstehenden Auslöschung unternimmt die Menschheit einen verzweifelten Rettungsversuch. Mithilfe des Anti-Gravity-Device erhebt sich die erste fliegende Stadt tausende Meter über der zerstörten Erdoberfläche als letzte Bastion ihrer Spezies.

Deine Mission

Werde zum Commander der ersten fliegenden Stadt und stelle dich der Herausforderung, die letzten Überlebenden der Menschheit vor dem sicheren Tod zu bewahren. Dank des Anti-Gravity -Device bist du in der Lage, deine Kolonie vor kataklystischen Gefahren zu schützen und sie über die zerstörte Erdoberfläche zu manövrieren. Neuste Drohnentechnologie erlaubt es dir, Gebäude zu errichten, Ressourcen zu ernten und unbekannte Gebiete zu erforschen. Bleibe wachsam, denn jede Entscheidung kann schreckliche Folgen haben. Sei bereit, für das Überleben deiner Stadt alles aufs Spiel zu setzen, oder riskiere, alles zu verlieren, wofür du gearbeitet hast.

Features:
  • Aus der Asche: Errichte eine blühende Metropole und lerne komplexe und unabhängige Wirtschaftskreisläufe kennen, um das Überleben deiner Spezies zu sichern. 
  • Schaue nicht nach unten: Sorge dafür, dass das Anti-Gravity-Device und der sich ausdehnende Deflektor-Schild stets mit Energie versorgt werden. Sollte deine Stadt fallen, bedeutet dies auch den Untergang der Menschheit.
  • Ein Job für die KI: Nutze fortschrittliche Scout-Technologien und Drohnen um Gebäude zu errichten, Ressourcen zu ernten und um nach gestrandeten Überlebenden und seltenen Materialien zu suchen.
  • Ein Wissenschaftler im Weltraum: Erforsche neue Technologien, um sämtliche Aspekte deiner Stadt zu verbessern und trotze einer Vielzahl von (un)natürlichen Katastrophen wie geomagnetischen Stürmen, Asteroiden und Giftwolken.
  • Ein empfindliches Ökosystem: Das Wohlbefinden deiner Bevölkerung ist entscheidend für den Erfolg der Mission. Kümmere dich stets um die Bedürfnisse deiner Kolonisten, indem du sie mit Nahrung, Medizin und Unterkünften versorgst.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.