Tour de Flens lädt ein zur achten erneuerbaren Infotainment -Fahrt am 25. Mai

Anmeldephase läuft - Teilnahme mit und ohne eigenem Fahrzeug ist möglich

Tour de Flens lädt ein zur achten erneuerbaren Infotainment -Fahrt am 25. Mai (lifePR) ( Glücksburg, )
Sie wollten immer schon mal einen Tesla testen? Sich mit E-Autofahrern über Reichweiten austauschen, Infos über günstige Ladesäulen einholen?

Dann sind Sie richtig bei der achten „Tour de Flens“, die am 25. Mai alle Interessierten zur kostenlosen Mitfahrt einlädt. Wie in den letzten Jahren werden Dutzende verschiedene Fahrzeugtypen erwartet, deren Fahrer gern ihre Erfahrungen teilen. Bereits gemeldet sind zwei- und vierrädrige E-Fahrzeuge von Renault, Citroen, Smart, Tesla, Nissan, Hyundai, Zero und Fiat. Neben Standard -Fahrzeugen sind auch umgebaute Oldtimer am Start, die sich auf der Tour diesmal bei einem ungewöhnlichen Zwischenstopp auf das Trefefn mit ihren fossilen Geschwistern freuen: im dänischen Gravenstein wird das traditionelle Oldtimerløbet besucht.

Wie geht nachhaltige Mobilität? In immer mehr Ländern gibt es Ausstiegszenarien für die Mobilität ohne fossile Energien. Doch was kommt danach? Wer selber Zukunft erfahren will, kann das am 25.Mai während der achten „Tour de Flens“ von Sonderborg nach Glücksburg. Vierzig bis fünfzig Kohlendioxid-freie Fahrzeuge vom e-mobilen Oldtimer bis zum Tesla sind bei der Selber- und Mitfahr-Tour rund um die Flensburger Förde am Start und freuen sich auf weitere Mitfahrer: wer sich unterwegs mit E-Mobil-Pionieren austauschen will über Batteriereichweiten und dänische Ladekarten, ist genauso richtig wie Bürgermeister, die ein Dörpsmobil starten wollen oder Handwerker auf der Suche nach einem geeigneten elektrischenTransporter.

Zum achtenmal führen Project Zero und SonFor aus Sonderborg, der Klimapakt Flensburg und das Zentrum für nachhaltige Entwicklung, artefact in Glücksburg die Werbefahrt für die Energiewende im Verkehrsbereich durch. Auch diesmal werden unterwegs neue Ladesäulen eingeweiht, die besten hotdogs der Flensburger Förde gesucht und beim CITTIPARK Flensburg die Aussteller neuer E-Fahrzeug-Modelle aufgesucht. Doch in diesem Jahr werden erstmals weitere nachhaltige Treibstoffe einbezogen: im dänischen Sonderborg wird eine Biogas-Tankstelle für Überlandbusse auf der Langstrecke vorgestellt, während in Handewitt die erste Wasserstoff-Tankstelle der Region besucht wird. „Der Austausch untereinander und das Vorstellen erfolgreicher Energiewende-Projekte ist für Mobilitäts-Pioniere ebenso interessant wie für Neulinge, die sich erstmals mit dem Thema beschäftigen.“ weiß Organisator Werner Kiwitt von artefact. „Wir wollen die Hemmschwelle für den Umstieg reduzieren und nicht zuletzt auch den Spaß am lautlosen Dahingleiten weitergeben. Das emobile Fahrgefühl muss man einfach mal ausprobiert haben!“

Auch Leihfahrzeuge für Touristen sind diesmal am Start, die von Vermietern für ihre Urlaubsgäste ausgeliehen werden können. Am Tag vor den Europawahlen ist auch das Interesse von Journalisten und Politikern an der Rundfahrt groß, die aufzeigt, dass die EU für die Harmonisierung von Lade- und Bezahlsystemen von großer Bedeutung ist. Die „Tour de Flens“, die unter der Schirmherrschaft des schleswig-holsteinischen Energiewende-Ministers Jan Philipp Albrecht steht, wird von der Flensburger Brauerei und den Stadtwerken unterstützt. Weitere Infos zu Programm und Anmeldung zur kostenlosen Mitfahrt finden sich unter www.Tour-de-Flens.eu.

"Tour de Flens" am Samstag, dem 25. Mai die CO2 - neutrale Elektromobil-Rundfahrt um den Fjord der Ideen

Schirmherrschaft: SH-Energiewende-Minister Jan Philipp Albrecht

08:00 Lade-Möglichkeit und Kaffee bei Sønderborg Forsyning, Elholm
08:30 Registrierung, Kaffee und Morgenmad
09:30 Begrüßung durch Gastgeber und Veranstalter
          Fahrt zur PV-Großanlage Vollerup Glansager, Führung Nicolai Andreasen, betterenergy.dk
10:30 Stop beim Depot für Gas-Überlandbusse nature energy CNG tank, Führung Nicolas Bernhardi, Project Zero
11:30 Weiterfahrt nach Grasten, Ringriderplats: Treffen mit dem Oldtimerløbet
12:15 Stärkung bei Annie's Nachfolgern in Sønderhav
13:00 Eintreffen der Teilnehmer beim E-Mobilitätsmarkt beim CITTIPARK Flensburg
          - Begrüßungsinfos, Talkrunde, Mittagspause
14:10 gruppenweise Abfahrt zur Wasserstoff-Tankstelle Marks (Shell) in Handewitt
         Führung durch Peter Hamann, EES e.V.
15:10 Fahrt vom CITTIPARK nach Glücksburg zum Restaurant "Glückselig" Schwennaustraße
          Ladesäulen-Einweihung auf dem Glücksburger Schinderdam
         (Rathaus,Tourist Information)
16:30 artefact, Führung Energiewürfel im Powerpark Werner Kiwitt
17:00 Grillen und Flens...
19:00 Abschluss oder Weiterfeiern

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.