Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 49936

Das Erste im Mai: Tagesthemen gewinnen Zuschauer - Tatort auf Rekordniveau

(lifePR) (Saarbrücken, ) Die "Tagesthemen" in Das Erste haben im Mai im Vergleich zum Vorjahr an Zuschauern gewonnen. So hatten die Tagesthemen im Mai 2007 einen Marktanteil von 9,5 Prozent. Im Mai 2008 stieg dieser auf 10,2 Prozent.

Der Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen Dr. Günter Struve sagte:

"Der Zuwachs um 0,7 Prozentpunkte ist deshalb bedeutsam, weil alle anderen Nachrichtensendungen abnehmende Werte verzeichnen."

So fiel etwa das "heute journal" um 0,8 Prozentpunkte und erreichte im Mai 2008 noch einen Marktanteil von 11,3 Prozent. Im Mai 2007 hatte das "heute journal" noch 12,1 Prozent Marktanteil.

Insgesamt steigerte Das Erste im Mai seinen Marktanteil um vier Zehntelprozentpunkte auf 12,9 Prozent und ist somit der meistgesehene Sender in diesem Monat. Nur der Summenwert aller Dritten Programme lag mit 13,0 Prozent etwas höher. Es folgt RTL mit 12,4 Prozent, vor dem ZDF mit 11,6 Prozent.

Die höchste ARD-Reichweite erzielt im Mai die 700. Folge des Tatortes. Die Premiere des neuen Ermittlerduos aus Leipzig sahen rund 8,51 Millionen Zuschauer. Das entsprach einem Marktanteil von 26,6 Prozent.

Dr. Günter Struve sagte: "Der Tatort schafft es nach wie vor Sonntag für Sonntag, eine große Fangemeinde vor dem Fernseher zu versammeln. Sogar Public Viewings werden rund um den Tatort veranstaltet. Ein sicheres Zeichen, dass diese Erfolgsserie auch weiter Straßenfegerqualität haben wird."
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer