Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 49108

America United in Camp Pendleton mit Equipment von A&O Technology America

Oyten, (lifePR) - In der kalifornischen US Marine Base Camp Pendleton fand im Mai ein kostenloses Dankeschön-Konzert für alle Soldaten und ihre Familien statt. Bei der Veranstaltung "America United" traten Topacts wie Janet Jackson, ZZ Top, Snoop Dogg, Jessica Simpson oder auch Pamela Anderson vor rund 50.000 begeisterten Zuschauern auf.

Bei der Umsetzung der Show vertraute Lichtdesigner Bob Dickinson von Full Flood einmal mehr auf Equipment von A&O Technology America, die Anfang 2008 mit über 100 Searchlights ihr Office in Burbank/Kalifornien eröffnet haben. Zum Einsatz kamen zwölf FALCON® BEAM 7000W des Herstellers alpha one, die als Show- und Effektlampen für Akzente in der Showbeleuchtung sorgten. Platziert waren jeweils drei der Xenon-Scheinwerfer rechts und links der Bühne sowie sechs Geräte eng gebündelt hinter der Bühne.

Beim FALCON BEAM 7000W handelt es sich um einen Xenon-Scheinwerfer mit Farbwechsler, Shutter, Pan- und Tilt-Movement, elektronischem und mechanischem Dimmer sowie integriertem elektronischem Power Supply für In- und Outdoor-Anwendungen. Der Scheinwerfer kann stehend oder hängend als Skylight oder Washlight für große Entfernungen und Bühnenspezialeffekte eingesetzt werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Arts Outdoor Lighting Technology GmbH & Co. KG

A&O Lighting Technology GmbH, gegründet von Marco Niedermeier, beschäftigt sich seit 1995 mit der Vermietung und dem Vertrieb von Event- und Architekturlicht. Unter anderem kann A&O auf spezielles LED-Equipment und mehrere hundert Searchlights (Hochleistungs-Xenon-Scheinwerfer) zugreifen, die bereits bei namhaften Entertainment- und Architekturanwendungen zum Einsatz kamen. Im weltweiten Exklusivvertrieb ist außerdem eine Range verschiedener Architekturscheinwerfer und Searchlights der FALCON®-Range, die von alpha one gefertigt werden. Info: www.ao-technology.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer