Philip Nerb - Werteanalysen veröffentlicht eine Analyse zum Investment Fund 14 der Deutschen Finance Group – Bewertung mit „ausgezeichnet“

Firmensitz der Deutschen Finance Group am Schwabinger Tor in München (lifePR) ( Füllinsdorf, )
Philip Nerb - Werteanalysen veröffentlicht eine Analyse zum Investment Fund 14 der Deutschen Finance Group – Bewertung mit „ausgezeichnet“

Die Deutsche Finance Group setzt mit dem vorliegenden Angebot ihre etablierte Fondsreihe fort. Die bisherigen Direktinvestment-Exits, das ausgesprochen professionelle Konzept und der Zugang zur weltweiten Elite der institutionellen Immobilieninvestoren sorgen für ein außergewöhnlich positives Chancen-Risiko-Profil. Eine mögliche Beteiligung an eigenen Club-Deals könnte für einen weiteren Renditekick sorgen.

Philip Nerb schreibt in seiner Analyse:

„Anbieterin der vorliegenden Beteiligung ist die DF Deutsche Finance Investment GmbH, eine von der Finanzaufsicht BaFin zugelassene und beaufsichtigte Kapitalverwaltungsgesellschaft mit Sitz in München. Mutter ist die eigentümergeführte DF Deutsche Finance Holding AG, München, gegründet 2005. Der Initiator ist eine auf alternative Anlagen spezialisierte Investmentgesellschaft mit Zugang zum institutionellen Markt. Sämtliche Fondsangebote der DF-Gruppe investieren exklusiv in institutionelle Investmentstrategien sogenannter „Private Market Manager“ (Manager verschiedener Investmentvehikel, die ausschließlich im geschlossenen Kundenkreis agieren). Parallel zur DF-Gruppe beteiligen sich (inter)nationale Vermögensverwaltungen, Staatsfonds, Versicherer, Pensionskassen, Stiftungen und auch supranationale Institutionen als Co-Investoren. Über die letzten nahezu 15 Jahre hat sich die Deutsche Finance nachweislich einen funktionierenden Zugang zu institutionellen Investoren erarbeitet. Die Deutsche-Finance-Gruppe beschäftigt aktuell über 80 Mitarbeiter an 5 Standorten in Europa und den USA. Die einzelnen Vorstände und Geschäftsführer können jeweils eine langjährige Berufserfahrung in der (Immobilien-)Investmentbranche vorweisen. Die inzwischen 3 Geschäftsführer der Anbieterin, André Schwab, Stefanie Watzl und Christoph Falk, sind langjährige Mitarbeiter der Unternehmensgruppe. Vorstand und Geschäftsführung sind sämtlich Anteilseigner der DF-Gruppe.

Das vorliegende Angebot ist der vierzehnte Fonds der Unternehmensgruppe. Die Vorgängerfonds befinden sich derzeit überwiegend in der Investitionsphase. Mitte 2019 wurden insgesamt Anteile an rund 125 institutionellen Investmentstrategien in 46 Ländern gehalten. Das verwaltete Vermögen liegt bei über € 3,8 Mrd., damit hat die DF-Gruppe innerhalb einer sehr kurzen Zeit ein Volumen erreicht, für das andere Fondsanbieter in der Regel mehrere Jahrzehnte benötigen...“

Zur Zielgruppe schreibt er:

„Mit dem vorliegenden Konzept gelingt der Deutschen Finance der Spagat aus einem institutionellen Investitionsansatz und einem, dank einer außerordentlich breiten Diversifikation, überzeugenden Risikoprofil. Die sehr überzeugende Leistung der bisherigen Investments und die tatsächlich lückenlose Überwachung jedes einzelnen Projekts stellen außerordentliche Qualitätsmerkmale der Arbeitsweise der Deutschen Finance dar. Die geplante Fondslaufzeit fällt mit rund 6 Jahren angenehm kurz aus, mögliche Rückflüsse während der Laufzeit sollen, wenn möglich, reinvestiert werden. Dank dieser Merkmale wird das vorliegende Angebot damit zu einem Basisinvestment, das grundsätzlich jeden Anleger ansprechen sollte, der ein wenig über den deutschen Tellerrand hinausblicken will. Angesichts der desolaten Zustände am Kapitalmarkt für deutsche Privatanleger werden die hochwertigen Konzepte der Deutschen Finance immer mehr zu einem Grundbaustein durchdachter Anlegerportefeuilles.“

Die zusammenfassende Meinung von Philip Nerb:

Summa summarum halte ich das Angebot „Investment Fund 14“ der Deutschen Finance Investment GmbH, München, für ausgezeichnet. Dank des überragenden Chancen-Risiko-Verhältnisses stellt das Angebot eine Perle für Anleger dar, die der deutschen Kapitalmarkttristesse entkommen wollen. In meinen Augen hat das vorliegende Angebot eine Bewertung mit „ausgezeichnet“ (1) verdient.

Die vollständige Analyse steht unter https://www.werteanalysen.de/... zum Abruf bereit.

Über Werteanalysen:

Die Marke Werteanalysen ist seit 2004 im deutschsprachigen Bereich als Analysemedium für jegliche Art von Kapitalanlagen etabliert. Der Analyst Philip Nerb erarbeitet mit seinem auf qualitativen Merkmalen basierenden Analysestil eine qualifizierte Meinung zur jeweiligen Emission, die über Werteanalysen oder exklusiv vom jeweiligen Emittenten veröffentlicht wird. Die Analysen erfolgen stets ohne Auftrag, um die Unabhängigkeit von Emittenten zu wahren.

Internet: https://werteanalysen.de/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.