Montag, 11. Dezember 2017


#MittanzenStaerkt

Mit der bundesweiten Tanzkampagne 'Mittanzen Stärkt' lädt AMSEL e.V. zum Mittanzen ein und klärt über die Krankheit Multiple Sklerose (MS) auf

Stuttgart, (lifePR) - Am 04. Oktober 2017 startet unter dem Motto 'Mittanzen Stärkt' eine bundesweite Tanzkampagne mit dem Ziel, die Öffentlichkeit auf die Erkrankung Multiple Sklerose (MS) aufmerksam zu machen und Verständnis für die Anliegen MS-Erkrankter zu wecken. Initiator ist AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V. – die Kampagne wird gemeinsam mit der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), Bundesverband e.V., weiteren Landesverbänden und der Akademie der media in Stuttgart durchgeführt. Jeder kann mit einem Video seines Tanzes, das er unter #mittanzenstaerkt online stellt, ein Zeichen setzen und Solidarität zeigen.

In Baden-Württemberg erhält jeden Tag ein Mensch die lebensverändernde Diagnose Multiple Sklerose. Und auch wenn sich die Möglichkeiten zur Behandlung der Erkrankung verbessert haben, bleibt sie in ihrer Ursache unheilbar und in ihrem Verlauf unvorhersehbar. Die Krankheit mit den 1.000 Gesichtern hat viele sichtbare, aber ebenso viele unsichtbare Symptome, die MS-Erkrankte im Alltag einschränken. Unsichtbare Symptome wie Fatigue, Seh- oder kognitive Störungen belasten Betroffene in besonderem Maße, weil sie nicht auf den ersten Blick als Folgen einer chronischen Erkrankung erkennbar sind und die Umwelt oft mit Unverständnis reagiert.

'Mittanzen Stärkt' soll zeigen, dass vieles noch geht, auch mit MS und zu mehr Verständnis beitragen. Die Teilnahme an der Kampagne ist einfach: auf www.amsel.de/mittanzenstaerkt gehen, den kostenfreien Sound herunterladen, den Tanz filmen, auf dem eigenen Netzwerk hochladen, den Hashtag #mittanzenstaerkt setzen und Freunde dazu einladen, es gleich zu tun. Alle Videos werden auf www.amsel.de/mittanzenstaerkt gesammelt und fügen sich zu einem großen, wechselnden Mosaik zusammen.

Ob jung oder alt, groß oder klein, mit MS oder ohne, solo, als Paar oder in der Gruppe, mit und ohne Rollstuhl: Jeder ist eingeladen mitzumachen und mit einem eigenen Tanz-Video ein Zeichen zu setzen. Unter allen Teilnehmern werden drei Mal zwei Karten für ein Musical in Deutschland verlost. Mehr Infos gibt es ab dem 04. Oktober 2017 auf www.amsel.de und auf www.mittanzenstaerkt.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

AMSEL e.V., Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V.

AMSEL - wer ist das?
Die AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden- Württemberg e.V. ist Fachverband, Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung für MS-Kranke in Baden-Württemberg. Die Ziele der AMSEL: MS-Kranke informieren und ihre Lebenssituation nachhaltig verbessern. Der AMSEL-Landesverband hat über 8.600 Mitglieder und 60 AMSEL-Kontaktgruppen in ganz Baden-Württemberg. Mehr unter www.amsel.de

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen wahllos und an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile gut behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus.

MS in Zahlen
16.000-18.000 MS-Kranke in Baden-Württemberg
1,6-1,8 MS-Kranke pro 1.000 Einwohner in Baden-Württemberg
350-400 Neuerkrankungen pro Jahr in Baden-Württemberg
1 Diagnose täglich in Baden-Württemberg
200.000 MS-Kranke deutschlandweit
600.000 MS-Kranke europaweit
2,5 Mio.MS-Kranke weltweit

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer