Allgäu: Wettkämpfe auf den Pisten und Ostern im Schnee

Spannende Wochenenden auf den Allgäuer Pisten: FIS-Riesenslalom der Damen, Käsefestival und Skitouren-Event

Allgäu: Wettkämpfe auf den Pisten und Ostern im Schnee (lifePR) ( Kempten/ Allgäu, )
Das Allgäu ist wieder Austragungsort für Spitzensport: am 9. und 10. März findet in Ofterschwang der Audi FIS Ski Weltcup der Damen statt. Weltklasse Athletinnen kämpfen um Punkte, Emotionen bestimmen den Weltcup und das Rahmenprogramm machen die Veranstaltung zu einem echten Erlebnis. Damit endet die FIS-Weltcupreihe im Allgäu mit Highlights aus dem Wintersport. Oberstdorf knüpft mit dem Internationalen Käsefestival vom 8. bis zum 10. März nahtlos an die Wettkampfveranstaltungen an, diesmal unter handwerklich-kulinarischen Aspekten.

Ostern im Schnee

Das Allgäu punktet mit idealen Pistenbedingungen: Vom Hochgrat und Hündle bei Oberstaufen über die Hörnerdörfer und Alpsee-Grünten bis zum Breitenberg und Tegelberg bei Füssen und natürlich um Oberstdorf, Kleinwalsertal und Tannheimertal: Wintersportler finden ein wahres Schneeparadies vor. Alle Skipisten, Loipen und Skatingstrecken sind perfekt präpariert. Dazu bieten die Orte attraktive Pauschalen an. Ein erlebnisreicher Osterurlaub auf den Pisten ist damit garantiert.

Alle Infos unter www.allgaeu.info oder www.superschnee.com, per Mail unter info@allgaeu.info oder unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 2573678.

Neuer Skitouren-Event: Tegelberg 24 h Challenge

Immer beliebter wird das Skitourengehen. Nach dem herausfordernden Aufstieg warten urige Hütten auf die Wintersportler. Wer allerdings mehr möchte, ist am 16. und 17. März am Tegelberg bei Füssen richtig. Hier findet erstmals die "Tegelberg 24h Challenge" statt. Mitmachen bei diesem neuen Skitouren-Event vor der Kulisse des weltbekannten Schlosses Neuschwanstein kann jede/r geübte Skitourengänger/in. Für die Einzelläufer/innen und Teams gilt es, innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Aufstiegshöhenmeter auf Tourenskiern zu schaffen. Vom Start an der Tegelbergbahn-Talstation führt die Aufstiegsstrecke via Rohrkopfhütte über 3,2 km und 870 Höhenmeter hoch zum Tegelbergplateau. Oben angekommen: Skifelle runter, abfahren und das Ganze von vorne. Weitere Informationen sind online unter www.tegelberg24challenge.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.