Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 329329

AL-KO bietet mit zwei Kundencentern noch mehr Service

Nach Übernahme des Zubehörspezialisten SAWIKO erster gemeinsamer Auftritt auf dem Caravan Salon

Kötz, (lifePR) - AL-KO setzt auf noch mehr Service: Mit der Eröffnung des neuen Kundencenters in Kleinkötz verfügen die Fahrzeugtechnik-Experten aus Bayerisch-Schwaben ab sofort über zwei firmeneigene Service-Stützpunkte in Deutschland - mit Kleinkötz in Süddeutschland und seit der Übernahme des Zubehör-Spezialisten SAWIKO zum 1. Januar 2012 mit Neuenkirchen-Vörde auch in Norddeutschland. Damit erweitert AL-KO den Kundenservice aus und gleichzeitig die Nähe zum Kunden und zeigt dies auch beim mit dem ersten gemeinsamen Messeauftritt von AL-KO und der hundertprozentigen Tochter SAWIKO auf dem Caravan Salon 2012 in Düsseldorf.

AL-KO und SAWIKO haben sich auf den Weg in eine gemeinsame Zukunft gemacht - und profitieren bereits voneinander. "Kultur und Stil der beiden Unternehmen passen schon jetzt sehr gut zusammen. Wir werden nun alles daran setzen, gemeinsam das erfolgreiche Geschäft weiter auszubauen", betont Achim Sach, Marketing- und Vertriebsleiter der AL-KO Fahrzeugtechnik Europa. Deutlich wird dies nicht zuletzt durch die Nähe zum Kunden, die mit den Kundencentern Süd (Kleinkötz bei Günzburg) und Nord (Neuenkirchen-Vörde bei Osnabrück) ausgebaut wurde. Somit können spezielle Wünsche wie Sonderanbauten, Lastenträger, Auflastungen oder auch die Nachrüstung von Luftfederungssystemen, die in einzelnen Fällen nur werksseitig realisierbar sind, an zwei Standorten in Deutschland angeboten werden.

SAWIKO hat sich als endkundenorientiertes Handelshaus einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sehen bereits erste Erfolge der Kooperation und freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit", sagen AL-KO Vorstand Harald Kober und Harald Hiller, Unternehmensbereichsleiter Fahrzeugtechnik Europa.

Für AL-KO ist die Zusammenarbeit mit SAWIKO zudem ein wichtiger Baustein der "Zukunftsoffensive 2015", mit der sich die gesamte, weltweit agierende AL-KO KOBER GROUP auf die Aufgaben und Herausforderungen der nächsten Jahre rüstet. Hierzu Harald Hiller: "AL-KO wird seine Aktivitäten im After-Sales-Bereich der AL-KO Kernprodukte europaweit intensivieren. Mit der Eröffnung unseres modernen Kundencenters in Kötz, mit dem wir die Qualität unserer Service-Leistungen erhöhen, wollen wir die Nähe zum Kunden, der unsere Produkte beim Handelspartner erwirbt, weiter ausbauen. Mit SAWIKO haben wir dafür einen erfahrenen und erfolgreichen Partner gewonnen."

Weitere Informationen zu AL-KO finden Sie unter http://www.al-ko.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

AL-KO KOBER SE

Das 1931 gegründete Familienunternehmen, die heutige AL-KO KOBER GROUP, ist führender Anbieter in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Garten + Hobby und Lufttechnik. An weltweit 50 Standorten in Europa, Amerika, Asien, Afrika und Australien sind rund 4.000 Mitarbeiter beschäftigt. Im Jahr 2010 erwirtschaftete die AL-KO KOBER GROUP einen Umsatz von 624 Millionen Euro.

QUALITY FOR LIFE - "Qualität, ein Leben lang" lautet das neue Motto der AL-KO KOBER AG, mit dem das Traditionsunternehmen für Komfort, Sicherheit und Freude des Kunden in allen Leistungsbereichen steht. Dieses partnerschaftliche Verhältnis gilt nicht nur für Kundenbeziehungen, sondern beinhaltet auch die Verantwortung für eine "corporate social responsibility" und damit die Sicherung einer besseren Lebensqualität.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer