Weniger Shanghai-Flüge

(lifePR) ( Berlin, )
Air Berlin reduziert vom Juni an ihre Flugverbindungen zwischen Düsseldorf und Shanghai. Ab Juli soll es dann anstelle von fünf nur noch drei Flüge pro Woche geben. Die Hinflüge starten jeweils dienstags, donnerstags und sonntags, die Rückflüge mittwochs, freitags und montags. Als Gründe dafür nannte Air Berlin-CEO Joachim Hunold am Dienstag in Berlin "die rückläufige Nachfrage für den chinesischen Markt und die hohen Treibstoffpreise." Peking bleibe jedoch wegen der bevorstehenden Olympischen Spiele interessant und werde weiterhin fünfmal wöchentlich angeflogen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.