Berufsinformationsveranstaltung "Der Mensch im Mittelpunkt"

(lifePR) ( München, )
Sozial- und Gesundheitsberufe bieten gute Einstellungschancen - auch in Zeiten der Krise. Aufgrund der demografischen Entwicklung werden in Zukunft verstärkt gut ausgebildete Fachkräfte in diesem Bereich gebraucht.

Die Agentur für Arbeit München bietet deshalb eine Berufsinformationsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler aller Schularten und interessierte Erwachsene an.

Die Veranstaltung "Der Mensch im Mittelpunkt" findet

am Donnerstag, 21. Januar 2010,
von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr,
im Berufsinformationszentrum (BIZ)
der Agentur für Arbeit München,
Kapuzinerstr. 30,

statt.

An Infoständen beraten Vertreter von Berufsfachschulen über die Ausbildung in sozialen, medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Berufen. Außerdem informieren Berater von Münchner Hochschulen über Studiengänge im sozialen Bereich.

Folgende Berufe und Studiengänge sind vertreten:

- Altenpfleger/in
- Diätassistent/in
- Ergotherapeut/in
- Erzieher/in
- Gesundheits- und Kinder-/Krankenpfleger/in
- Hauswirtschafter/in
- Heilerziehungspfleger/in
- Kinderpfleger/in
- Logopäde/in
- Masseur/in und med. Bademeister/in
- Medizinisch-technische/r Assistent/in
- Medizinische Fachangestellte
- Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in
- Physiotherapeut/in
- Rettungsassistent/in
- Sozialbetreuer/in
- Zahnmedizinische Fachangestellte

- Soziale Studiengänge (auch mit integrierter Ausbildung)
- Studiengang Psychologie

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.