Veranstaltungsangebot im BiZ in Karlsruhe

Berufsbegleitend Studieren / Das Studium an der FernUniversität in Hagen

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Wer neben seinem Beruf studieren oder als Studentin oder Student nicht in eine andere Stadt ziehen möchte, für den könnte ein Fernstudium die richtige Wahl sein.

Beim Fernstudium findet, im Gegensatz zum Präsenzstudium, der größte Teil des Studiums abseits des Campus statt, zum Beispiel von zuhause. Doch was genau ist ein Fernstudium? Wie ist so ein Studium organisiert? Und was kostet es?

Die Informationsveranstaltung im Berufsinformationszentrum (BiZ) in Karlsruhe am Dienstag, 12. Mai, um 17 Uhr bietet Einblicke in das Studiensystem der FernUni Hagen.

Dabei werden die Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Weiterbildungsstudiengänge vorgestellt, Infomaterial angeboten und die Fragen der Besucherinnen und Besucher beantwortet. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Abiturienten als auch an Berufstätige und Arbeitslose, die überwiegend vom heimischen Schreibtisch aus studieren möchten.

Benjamin Bubenheimer, Studienberater und Dr. Werner Daum, Leiter des Regionalzentrums Karlsruhe der FernUniversität in Hagen werden, alle Fragen rund um das Studium an der FernUni beantworten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Diese und weitere Veranstaltungen der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt stehen auch im Internet: unter http://www.arbeitsagentur.de. Unten den Button "Veranstaltungen vor Ort" anklicken und bei "Veranstaltungsort" Karlsruhe-Rastatt eingeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.