Karlsruhe-Rastatt: Am Mittwoch, 26. Oktober 2016, steht das Dienstleistungsangebot in allen Standorten/Geschäftsstellen der Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt, nur eingeschränkt zur Verfügung

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Am Mittwoch, 26. Oktober 2016, nehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des operativen Bereiches im Bezirk der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt sowie der Familienkasse Baden-Württemberg West (Standort Karlsruhe), an einer Gemeinschaftsveranstaltung teil.

Deshalb sind Empfang und Eingangszonen nicht besetzt. Die beiden Berufsinformationszentren (BiZ) in Karlsruhe und in Rastatt bleiben - sowie die Familienkasse in der Kriegsstraße 100 - an diesem Tag ebenfalls geschlossen.

Unbeeinträchtigt davon findet der "FrauenInfoTag 2016"- wie angekündigt von 8:30 bis 12:30 Uhr - in den Räumen der Rastatter Arbeitsagentur statt.

Bereits fest vereinbarte Termine mit der Arbeitsagentur werden selbstverständlich eingehalten.

Für Kunden ohne Termin, die aufgrund der Schließung, die Agentur erst am 27. Oktober aufsuchen können, ergeben sich keine leistungsrechtlichen Nachteile.

Nicht betroffen von der Schließung ist der Bereich der Grundsicherung (SGB II) – also die Jobcenter.

Die Arbeitsagentur weist darauf hin, dass sich viele Anliegen ohne persönliche Vorsprache übers Internet sowie telefonisch klären lassen.

Die Service-Center sind unter den gebührenfreien Rufnummern erreichbar:
Arbeitnehmer:   0800 4 5555 00
Arbeitgeber:      0800 4 5555 20
Familienkasse: 0800 4 5555 30

Standorte der Agentur Karlsruhe-Rastatt auf einen Blick:
Karlsruhe, Rastatt, Baden-Baden, Bretten, Bruchsal, Bühl, Gaggenau, Ettlingen und Waghäusel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.